Ausflug

Voralphütte SAC mit Klettergarten

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4-6, 7-12, 13-17, 18+

Preise

Halbpension für SAC-Nichtmitglieder:
Erwachsene (ab 18): Fr. 79.-
Jugendliche (13-17): Fr. 59.-
Kinder (6-12): Fr. 44.-
Kleinkinder (bis 5): Fr. 15.-

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Voralpkurve

Bereits der Hüttenweg begeistert dank artenreicher Tier- und Pflanzenwelt. Die Hütte selbst ist urig und bietet eine Sonnenterrasse mit Gletscherblick.

Das Voralptal ist ein ruhiges Seitental im Kanton Uri und bildet einen schönen Kontrast zum umtriebigen Reusstal. Für die Wanderung zur SAC-Hütte benötigt man meist länger, als der Wegweiser dies vermuten liesse. Denn die Pracht des Tales, bekannt für seinen Mineralienreichtum, seine romantischen Wildblumen und seine Alpentiere lässt Kinder und Erwachsene auf dem Weg zur Voralphütte gerne die Zeit vergessen.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Restaurant
WC
Aussicht
  • Es wird empfohlen einen Hüttenschlafsack mitzubringen. Das Mitbringen von Hunden ist bei einer Übernachtung vorgängig mit dem Hüttenwart abzusprechen.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Voralpkurve

Öffnungszeiten

Montag
(22.06. - 08.10.)
Dienstag
(22.06. - 08.10.)
Mittwoch
(22.06. - 08.10.)
Donnerstag
(22.06. - 08.10.)
Freitag
(22.06. - 08.10.)
Samstag
(22.06. - 08.10.)
Sonntag
(22.06. - 08.10.)

Kontakt

Adresse

Voralphütte

6487 Voralptal

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Kristallhöhle auf dem Weg zur SAC-Hütte im Voralptal

Die Wanderung zur Hütte startet in der Voralpkurve, die von der Göscheneralpstrasse abgeht. Der Weg führt durch den Wald, einem schönen Bergpfad entlang. Nach etwa 20 Minuten öffnet sich das Tal und in sanfter Steigung geht es hoch zur Horefelli Alp, wo man umringt von Kühen die Voralphütte bereits erblicken kann. Nach der Alp hat man die Wahl, entweder links oder rechts der Voralpreuss entlang zu gehen. So oder so kommt man auf dem Weg zur Hütte bei der ehemals grössten Kristallhöhle im Alpenraum vorbei. Die Sandbalmhöhle wurde vor rund 300 Jahren ausgebeutet und steht heute unter Natur- und Heimatschutz. Auch wenn Ihre Kinder hier selbst keine Mineralien sammeln können; sie werden allein schon von der Grösse dieser Höhle überwältigt sein. Es folgt eine kleine Zwischensteigung, bevor es wieder flacher wird und man zur letzten Alphütte gelangt, zur Flachensteinen. Nun folgt der etwas steilere Schlussaufstieg zur Voralphütte, wo dann für kleine und grosse Naturbewunderer Gratistee und -sirup zur Begrüssung wartet.

Komfortable Voralphütte mit Klettergarten

Das Ankommen auf der Hütte ist ein Erlebnis – wegen der umliegenden Landschaft oder der traumhaften Hütte selbst.

Die urige und sehr gemütliche Hütte bietet neben einer Halbpension auch eine feine Sammlung an diversen Weinen. Die Schlafräume (insgesamt 40 Schlafplätze) sind sehr komfortabel ausgestattet, die Aufenthaltsräume beheizt. Und während sich Ihre kleineren Kinder an den Murmeli, Gämsen und Steinböcken erfreuen oder die Umgebung nach Glitzersteinen und Kristallen absuchen, können Sie sich mit den grösseren Kindern auf zwei Klettergärten versuchen. Wer stattdessen lieber noch etwas die Gegend erkundet, dem empfiehlt sich der rund zweistündige Panoramarundweg, der von der Hütte via Zenden und der Alpstafel Flue wieder zurück zur Hütte führt. Egal für welche Aktivität Sie sich entscheiden – am Ende lockt die gemütliche Hüttenterrasse, wo Sie mit hochgelagerten Beinen die wunderbare Aussicht geniessen können: das Tal der Voralpreuss unter sich, den Gletscher und die Felswände des Sustenhorns über sich.

Foto: Schweizer Alpen Club - SAC

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s