Ausflug

Spielweg St. Gallen: Spass für Kids am Laufmeter

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-12

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

St. Gallen, Theater

Eine Stadt, dutzende Stationen, hundertfaches Vergnügen – das ist der unterhaltsame, kostenlose Spielweg St. Gallen. Überraschen Sie Ihre Kinder beim nächsten Spaziergang!

In St. Gallen hat man kurzerhand die ganze Stadt zum Spielplatz erklärt. Denn überall dürfen sich Kinder mit nostalgischen, spannenden, witzigen und verträumten Spielen und Spielereien vergnügen. So können sie sich als Bühnenstar fühlen, im Finger-Roulette ihr Glück versuchen, das eigene Standvermögen testen oder Steinchen fangen. Alle Aktivitäten sind allwettertauglich und machen jeden Spaziergang zu einer herrlichen Entdeckungsreise. Als Kulisse dienen die verwinkelten Gassen und Gässchen, Plätze rund um Kirchen, Schulhäuser und Museen und natürlich Parks, Weiher, Seen und der Wald. Das Tolle an dieser verspielten Idee: Die Kinder benötigen weder eine besondere Ausrüstung noch irgendwelche Geräte, die Stadt und die Natur bieten alles, was es braucht. Aber der Spielweg St. Gallen ist nicht nur ein fröhlicher Streifzug, er ermöglicht den kleinen Stadtfüchsen auch eine neue Wahrnehmung der Dinge und zeigt ihnen, dass keine teuren Anschaffungen notwendig sind, um zäme z gigele und s luschtig z ha.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

St. Gallen, Theater

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Spielplatz Stadtpark
Stadtpark
9000 St. Gallen

Webseite

spielweg.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

  • Über die ganze Stadt verteilt gibt es zurzeit 65 Spielorte. Es gibt keine vorgegebene Reihenfolge, jeder bestimmt seinen Start nach Wahl. Ein Stadtplan mit den Angaben zu den einzelnen Spielen ist hier einsehbar.
  • Die Benützung und Begehung der Spielorte ist kostenlos, freiwillig und erfolgt nach eigenem Ermessen in eigner Verantwortung.
  • Die Website zeigt auch auf, welche Spielplätze mit Klettergerüsten, Schaukeln, Rutschbahnen und Picknickstellen den Weg säumen.
  • Sie können die Tour je nach Alter und Vorlieben Ihrer Kinder frei zusammenstellen. 

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Kinderwagen geeignet
Spielplatz

Willkommen in St. Spielgallen

Der Spielweg St. Gallen führt Sie und Ihre Sprösslinge an unterschiedlichste Orte wie etwa zur Tonhalle oder zur Alten Konstanzer Strasse beim Wildpark Peter und Paul. Er macht beim Bärenplatz und vor der Stiftsbibliothek Halt und zieht um den Gübsensee ebenso wie vors Naturmuseum. Weil das Projekt laufend erweitert wird (im September 2018 waren es 65 Stationen mit rund 400 Spielideen), ist die Website ein wichtiger Führer. Sie informiert über Neuerungen, erklärt, wo gehüpft, gerätselt und gezielt werden kann, ab welchem Alter sich die Spiele eignen und wie viel Zeit man dafür braucht. Und damit Sie nichts mitnehmen müssen, finden Sie bei jeder Station auch Tafeln mit den Beschreibungen der Spiele. 

Der Spielweg St. Gallen macht Spaziergänge spannend

Das Reizvolle an diesem Weg ist das Überraschungsmoment, trotzdem möchten wir ein wenig aus der Spielekiste plaudern. Wir befinden uns an der Station 2 beim Kunstmuseum. Spiel 1 fordert die Buben und Mädchen dazu auf, ebenso wie das Museum eine Sammlung anzulegen. Dazu suchen die Kinder in der Umgebung Steine, Blätter, Stecken oder andere Fundstücke und ordnen sie zu einer schönen Ausstellung. Ganze anders der Spielort 61 beim Nussbaum. Spiel Nummer 6 heisst Fangis. Das kennt jeder, aber wie steht es mit Chäferli-, Tunnel- oder Kettenfangis? Und nehmen wir Halt Nummer 10, die Voliere. Dort wird manch einer gar zum Spassvogel. Doch der Spielweg will nicht Pfannenfertiges liefern, sondern immer auch die Kreativität der Kids anregen. Und deshalb dürfen sie – vorausgesetzt, alle sind einverstanden – die Regeln jederzeit ändern. 

Tipp: Verabreden Sie sich mit anderen Müttern, und machen Sie sich mit einer kleinen Rasselbande auf den Weg.

Fotos: Die Gestalter AG

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s