Ausflug

Kletterspass im Seilpark Forest Jump im Berner Jura

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

7-18+

Preise

Erwachsene: Fr. 35
Kinder (1.25 - 1.40 m): Fr. 20
Kinder (ab 1.40 m): Fr. 25

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Les-Près-d’Orvin

Im Abenteuerpark Forest Jump fahren Sie mit dem Fahrrad über Seile, balancieren über Hängebrücken und sausen auf der Tyrolienne durch die Luft.

Wollen Sie mit Ihrer Familie hoch hinaus – so hoch wie die Tannenwipfel der Jurawälder sind? Dann sollten Sie sich auf den Weg in den Seilpark Forest Jump im Berner Jura machen. Hier können Sie auf bis zu 17 m Höhe von Stamm zu Stamm balancieren und dabei den Blick über die Wipfel und Wiesen schweifen lassen. Sie werden vermutlich Ihren Augen nicht trauen: Grasen da tatsächlich Bisons?! Überhaupt ist die Aussicht von so hoch oben unglaublich. Und Sie werden staunen, was sich mitten in der Luft alles treiben lässt. Im Abenteuerpark Forest Jump wird nämlich nicht nur zu Fuss über Hängebrücken balanciert, sondern auch mit dem Fahrrad auf Seilen gefahren. Für die schwindelerregenden Wege sollten Sie gutes Schuhwerk und bequeme Kleidung mitnehmen. Packen Sie ausserdem ein Picknick ein, denn nach dem Abenteuer warten Tipis und ein Lagerfeuer auf Sie.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Les-Près-d’Orvin

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Forest Jump
Les Colisses 101
2534 Les Prés-d’Orvin

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Tipps

  • Bei schlechtem Wetter (Gewitter, Sturm) bleibt der Park geschlossen.
  • Vom Bahnhof Biel fahren täglich vier Busse (Nr. 70) nach Les Prés d’Orvin. Von dort erreichen Sie den Seilpark nach einer schönen Wanderung von ca. einer Stunde.
  • An den Vollmonddaten können Sie den Seilpark und die besondere Stimmung der Jurawälder bei Nacht erleben. Bringen Sie eigene Stirnlampen mit.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Café
Restaurant
WC
Feuerstelle

Die Parcours im Seilpark Forest Jump im Berner Jura

Forest Jump bietet Ihnen auf einem Gelände von über 8000 m2 insgesamt neun Parcours mit 130 Posten, die wie ein grosses Spinnennetz miteinander verbunden sind und so manche Überraschung bereithalten. Für besonderes Schaudern sorgt nebst dem Fahrradseiltanz auf dem «Tell-Parcours» bestimmt die 160 m lange Seilrutsche auf dem «Speed-Parcours». Die Parcours verlangen mal mehr, mal weniger Geschicklichkeit und Mut und erfordern zudem eine bestimmte Körpergrösse (ein Parcours bis 1,25 m, drei Parcours ab 1,25 m, fünf Parcours ab 1,40 m). Kinder unter zehn Jahren müssen generell von einer erwachsenen Person begleitet werden. Natürlich steht Sicherheit im Seilpark Forest Jump im Berner Jura über allem: Bevor es los geht, erhalten Sie eine Einführung in das sichere Verhalten und üben sich am Test-Parcours. Während zwei, drei Stunden können Sie sich dann beim Klettern, Schwingen, Schaukeln und Balancieren vergnügen. Den krönenden Abschluss bildet die Sausefahrt mit der Tyrolienne.

Bogenschiessen, Bisons und Bräteln

Genug geklettert? Im Seilpark Forest Jump warten weitere Aktivitäten auf Ihre Familie. So können Sie sich beispielsweise ins Bogenschiessen einführen lassen und danach lospirschen, um den Waldparcours mit 16 Zielen zu absolvieren (auf Reservation, Kinder ab 12 Jahren). Und – ja, Sie haben richtig gesehen: Gleich neben dem Seilpark Forest Jump grast eine Herde Bisons. Planen Sie unbedingt einen Besuch auf der Bison-Ranch ein. Doch rechnen Sie damit, dass Ihre Kinder in einem der (mietbaren) Tipis übernachten wollen … Nach dem Abenteuer können Sie am Lagerfeuer bräteln und die besondere Stimmung in den Jurawäldern geniessen.

Fotos: Forest Jump

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s