Ausflug

Abwechslungsreiches Abenteuer - Seilpark Bettmeralp

Auf der Suche nach einem Familien-Abenteuer der besonderen Art? Dann sollten Sie unbedingt dem Seilpark Baschweri auf der Bettmeralp einen Besuch abstatten. Hier warten Spass, Spannung und Bewegung auf Klein und Gross.

Auf dem höchstgelegenen Seilpark der Schweiz, dem Baschweri, kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Eingebettet in eine wunderschöne waldige Umgebung im östlichen Teil der Bettmeralp erstreckt sich auf 2000 Meter über Meer eine abwechslungsreiche Anlage, die Parcours für alle Alters- und Stärkeklassen bereithält. Die wagemutigen Kletterer treffen unterwegs auf herausfordernde Balanceakte, rasante Seilbahnfahrten und knifflige Hindernisse. Aber keine Angst, wer mal die Balance verlieren sollte, ist bestens gesichert und versucht es einfach noch mal von Neuem.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Spielplatz
Café
Restaurant
Wickelmöglichkeit
WC
Kinderstühle

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Öffnungszeiten

Montag
9.30-17.00/Geschlossen
Dienstag
9.30-17.00/Geschlossen
Mittwoch
9.30-17.00/13.00-17.00
Donnerstag
9.30-17.00/13.00-17.00
Freitag
9.30-17.00/13.00-17.00
Samstag
9.30-17.00
Sonntag
9.30-17.00

Kontakt

Adresse

Seilpark Baschweri
Bettmeralp Bahnen AG
3992 Bettmeralp

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Seilpark Aletsch-Arena - von kinderleicht bis schwindelerregend

Mit Blick auf die Walliser Alpen durch die Lüfte schweben? Ja, das ist im Berner Seilpark Baschweri möglich. Geschwind wie der Wind saust man hier top gesichert am Stahlseil durch den Lärchenwald und erlebt ein unvergessliches Freizeitvergnügen. Die sechs Parcours sind in vier Schwierigkeitsgrade aufgeteilt. Selbst die kleinsten Gäste des Seilparks (ab 4 Jahren) haben auf dem eigens angelegten Kinderparcours die Möglichkeit, sich über Holzbrücken, Netze, Rohre und Seilrutschen von Baum zu Baum zu bewegen. Auf Parcours Nummer 1 und 2 balancieren die Abenteurer dann bereits in einer Höhe von zwei bis fünf Metern über dem Boden. Parcours 5 und 6 sind besonders erprobten Seilparkgängern vorbehalten. Hier steht den Kraxlern auf einer 70 Meter langen Seilrutsche nämlich ein besonderer Andrenalinkick bevor.

Gut zu wissen

  • Sämtliche Ausrüstungsgegenstände erhalten Sie vor Ort.
  • Kinder ab vier Jahren und bis zu einer Körpergrösse von 1,30 Meter können auf dem speziell gut gesicherten Kinderparcours durch die Lüfte sausen (unter Aufsicht eines Erwachsenen).
  • Die Anlage ist im Sommer täglich von Mitte Juni bis Ende September geöffnet. Die Öffnungszeiten im Oktober sind wetterabhängig geregelt. Während den Wintermonaten wird der Seilpark je nach Witterung ebenfalls geöffnet.
  • Kindern bis zwölf Jahren ist der Zugang zum Park nur in Begleitung eines Erwachsenen gestattet.
  • Kinder von zwölf bis 14 Jahren dürfen die Parcours nur unter Aufsicht eines Erwachsenen begehen.
  • Jugendliche unter 18 Jahren müssen am Eingang die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten vorweisen.
  • Preise: Kinderparcours für Besucher ab fünf Jahre bis zu einer Körpergrösse von 1,35 Meter: 12 Franken; Parcours allgemein für Kinder und Jugendliche: 20 Franken für Erwachsene ab 18 Jahren: 26 Franken. Für Gruppen ab zehn Personen ist eine Voranmeldung erforderlich.
  • Parkieren Sie Ihr Fahrzeug auf einem der grossen Parkplätze bei den Talstationen in Mörel, Betten und Fiesch und geniessen Sie das autofreie Sonnenplateau der Aletsch Arena!

Fotos: Seilpark Baschweri

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los geht’s