Ausflug

Gartenzauber auf Schloss Wildegg

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4-6, 7-12, 13-17, 18+

Preise

Erwachsene: 14 Fr.
Kinder (6 bis 16 Jahre): 10 Fr.
Familienticket A (2 Erw. + max 5 Kinder): 35 Fr.
Familienticket B (1 Erw. + max 5 Kinder): 25 Fr.

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Schloss Wildegg

Das Schloss Wildegg bietet eine tolle Aussicht und entführt mit seinem Wohnmuseum sowie barocken Gartenanlagen in vergangene Zeiten.

Dieser Ausflug bringt kleine Burgfräuleins und Schlossherren zum Träumen! Denn das stattliche Schloss Wildegg ist ein gut erhaltenes, barockes Schloss mit Gärten, Rebbergen, Gutshof und Nebengebäuden. Es wird für Gross und Klein ein Leichtes sein, sich darin in vergangene Zeiten zurück zu träumen. Bekannt ist das Schloss aber auch für seine fantastisch angelegten Gärten. Sie vermitteln einen Eindruck der hoch entwickelten Gartenkultur früherer Zeiten und des damit verbundenen, herrschaftlichen Lebensgefühls. Und da das Schloss rund 80 Meter über dem Dorf Wildegg thront, kann man sich auch das Gefälle zwischen „Herrschenden“ und „Fussvolk“ gut vorstellen.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Schloss Wildegg

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag
10:00 - 17:00 (01.04.-31.10.)
Mittwoch
10:00 - 17:00 (01.04.-31.10.)
Donnerstag
10:00 - 17:00 (01.04.-31.10.)
Freitag
10:00 - 17:00 (01.04.-31.10.)
Samstag
10:00 - 17:00 (01.04.-31.10.)
Sonntag
10:00 - 17:00 (01.04.-31.10.)

Kontakt

Adresse

Schloss Wildegg
Effingerweg 5
5103 Wildegg

Webseite

Schloss Wildegg

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Café
WC
Aussicht

Vom herrschaftlichen Schlossgarten zum Pro-Specie-Rara-Pflanzgarten

Ursprünglich war das Schloss Wildegg im 13. Jahrhundert als Sitz für den habsburgischen Beamtenadel errichtet worden. 1415 gelangte es in den Besitz der Berner, die es 1483 an Kaspar Effinger verkauften. Dieser war ein niederer Adliger aus Brugg und nutzte das Schloss als Wohnsitz; später wurde es bis 1912 von weiteren Generationen seiner Familie bewohnt.

Heute werden im Schloss in Zusammenarbeit mit Pro Specie Rara alte, inzwischen grösstenteils unbekannte (oder vergessene) Pflanzenarten kultiviert und präsentiert. Im Nutz- und Lustgarten können solche Nutzpflanzen bestaunt und in Workshops auch verarbeitet werden. Wer es lieber ruhiger angeht: Kleine Gartenpavillons laden inmitten von betörenden Rosen- und Tulpendüften zum Verweilen ein.

Das Schloss Wildegg ist auch ein Wohnmuseum

Doch nicht nur im Garten lässt sich das „schlossherrliche“ Lebensgefühl erspüren, sondern auch im Inneren: Die Räumlichkeiten des Schlosses sind durch Möbelbestände aus verschiedenen Epochen ausgestattet. So können Sie in diesem «Wohnmuseum» anschaulich eine Zeitreise vom Barock bis zur Belle Epoque durchlaufen. Verschiedene Veranstaltungen, Sonderausstellungen und öffentliche Führungen während der Saison erwecken den historischen Originalschauplatz zu neuem Leben.

Bei so viel Geschichte und tollen Erlebnissen knurrt gerne mal der Magen von Gross und Klein. Nichts wie ab also ins schöne Bistro mit Loggia und lauschigem Innenhof.

Als Ritter oder edle Dame den Geburtstag feiern

Auf dem Schloss Wildegg lässt es sich auch wunderbar einen Kindergeburtstag feiern. Das Geburtstagskind entdeckt als edle Dame oder mutiger Ritter zusammen mit Freunden und einer Schlossmagd das Schloss. Anschliessend gibt es Schokoladenkuchen und Sirup im Bistro. Vor oder nach dem Schlossbesuch kann in der Kinderstube nach Herzenslust gespielt oder auf dem Spielplatz vor dem Schloss herumgetollt werden.

Fotos: Schloss Wildegg

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s