Ausflug

Auf dem Planetenweg St. Luc den Kosmos durchwandern

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

7-18+

Preise

Erwachsene: Fr. 10
Jugendliche (13-17 Jahre): Fr. 8.50
Kinder (6-13 Jahre): Fr. 6

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

St-Luc FLC

Auf dem Planetenweg St. Luc durchqueren Sie unser Sonnensystem schneller als das Licht und kommen so an allen Planeten vorbei.

Mars, Pluto, Saturn und wie sie alle heissen, aber auch Sonne, Mond und Sterne: Die Planeten und Gestirne unseres Sonnensystems üben schon auf kleine Kinder eine grosse Faszination aus. Wenn Sie Ihren Kleinen anschaulich erklären möchten, welche Planeten es gibt und wie sie genau zueinander stehen, sollten Sie sich auf den Planetenweg St. Luc begeben. Auf dieser Wanderung können Sie das Sonnensystem zu Fuss durchqueren. Das Faszinierende am Planetenweg: Mit jedem Schritt auf der Erde laufen Sie eine Million Kilometer im Kosmos. Somit sind Sie dreimal schneller unterwegs als das Licht und kommen innerhalb weniger Stunden an der Sonne und an allen Planeten vorbei. Da sich der Weg auf einer Höhe von 2’180 bis 2’500 m ü. M. bewegt, können Sie dabei auch noch viel frische Bergluft schnuppern und kommen in den Genuss von atemberaubenden Aussichten auf die Walliser Viertausender.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

St-Luc FLC

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Funiculaire St-Luc- Chandolin SA
Funiculaire St-Luc- Chandolin SA
3961 Saint-Luc

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Tipps

  • Die Preisangaben beziehen sich auf die einfache Fahrt mit der Standseilbahn von St. Luc nach Tignousa. Der Planetenweg selbst ist kostenlos begehbar.
  • Wenn Sie auf der Wanderung weitere Informationen zum Sonnensystem erhalten möchten, können Sie im Tourismusbüro St. Luc, im Restaurant Tignousa oder an der Sternwarte einen Audio Guide ausleihen. Im Tourismusbüro erhalten Sie auch das Buch «Le ciel est simple» (nur französischsprachig).

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Spielplatz
Café
Restaurant
WC
Feuerstelle
Aussicht

Die Wanderung auf dem Planetenweg St. Luc

Für einen Ausflug mit ganz kleinen Kindern eignet sich der Planetenweg weniger, denn er erstreckt sich immerhin über sechs Kilometer. Vom Schwierigkeitsgrad her ist es zwar eine einfache Wanderung, Sie sollten für den Hin- und Rückweg aber gut vier Stunden einrechnen. Ausgangspunkt ist die Bergstation der Standseilbahn von St. Luc nach Tignousa. Von dort führt Sie der Weg zum Hotel Weisshorn und daran vorbei. Die letzte Station liegt knapp zwei Kilometer hinter dem Hotel (übrigens ein historischer Bau, der im 19. Jahrhundert von Engländern erbaut wurde und somit selbst eine kleine Attraktion ist). Unterwegs treffen Sie auf alle neun Planeten unseres Sonnensystems. Diese warten am Wegrand als massstabgetreue Kunstwerke auf Sie und Ihre Kleinen. Ein Zentimeter Durchmesser entspricht dabei tausend Kilometern – so werden die Dimensionen vorstellbar. Bei jedem Halt lernen Sie auch die Eigenschaften der verschiedenen Planeten kennen. Und Sie erleben unseren Planeten, die Erde, von seiner schönsten Seite, denn auf Schritt und Tritt bietet sich Ihnen ein grandioses Panorama. Erleben Sie eine tolle Tour, auf der Sie auf spielerische Weise die Wunder des Kosmos entdecken.

So gelangen Sie zum Planetenweg

Fahren Sie mit dem Zug nach Siders und nehmen Sie den Bus nach Vissoie. Dort steigen Sie in den Bus nach St. Luc um. Fahren Sie bis zur Haltestelle «Bella Tola» und durchqueren Sie das alte Dorf St. Luc. 50 m nach der Kirche treffen Sie auf einen leicht ansteigenden Weg. Gehen Sie diesen hoch und biegen Sie dann rechts auf die Strasse ab, die zur Seilbahn führt. Mit der Standseilbahn St. Luc–Tignousa sind Sie in drei Minuten am Ausgangspunkt des Planetenwegs.

Fotos: Sierre-Anniviers

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s