Ausflug

Patrutgsee: Baden und Eisplausch in den Bündner Bergen

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Postauto von Thusis nach Urmein, Rünggli

Der Patrutgsee oberhalb von Thusis ist ein idyllisches Familienparadies zum Baden und Spielen. Im Winter wird er zum Natureisfeld.

Schon der Name deutet auf Spass hin: Oberurmein. Das Maiensäss-Dörfchen am sonnenverwöhnten Heinzenberg im Herzen des Kantons Graubünden ist mit seinem Patrutgsee ein beliebtes Ausflugsparadies für Familien, das sommers wie winters einen Besuch wert ist.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Postauto von Thusis nach Urmein, Rünggli

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Kontakt

Adresse

Oberurmein
/
7426 Flerden

Webseite

www.viamala.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Tipps

Die Hütte des Eisstockclubs kann im Sommer für Firmen-, Vereins-und Familienfeste gemietet werden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Spielplatz
Café
WC
Feuerstelle
Aussicht

Für Wasserratten und Eisprinzessinnen

In den Sommermonaten lockt die idyllisch am Waldrand gelegene Freizeitanlage mit einer weitläufigen Spiel- und Liegewiese im Grünen, einem Spielplatz, diversen Feuerstellen und einem Bootssteg, von wo aus abenteuerlustige Piraten mit dem Floss in See stechen. Da der Patrutgsee mit seinen eisigen Wassertemperaturen kaum zum Baden einlädt, wurde zum Plantschen ein kleiner Spielbach und ein Kinderbadesee angelegt, der mit dem Trinkwasser aus dem Reservoir gespiesen wird. Eine Umwälzpumpe und die Sonneneinstrahlung halten das Wasser hier angenehm warm. In der «Besenbeiz» des Eisstockclubs Patrutg gibts Glace und Getränke zu kaufen, rollstuhlgängige Toiletten sind in der Anlage ebenfalls vorhanden.

Ende Dezember bis Mitte März wird der See jeweils zum Natureisfeld. Unter freiem Sternenhimmel auf 1’600 Meter Höhe kann man hier bei klirrender Kälte dick eingepackt seine Runden drehen oder sich im Eisstockschiessen üben: einem alten Volkssport, der vor allem im Alpenraum verbreitet ist und eine gewisse Ähnlichkeit mit Curling hat.

Foto: Viamala Tourismus

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s