Ausflug

NONAM – Nordamerika Native Museum in Zürich

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4-6
7-12
13-17
18+

Preise

Erwachsene: Fr. 12.- 
Kinder: Fr. 6.- 
Familientarif: Fr. 25.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Tiefenbrunnen

Entdecken Sie im Zürcher Seefeld die Welt der indigenen Völker Nordamerikas anhand vieler konkreter Ausstellungsobjekte.

Das Leben der indigenen Völker Nordamerikas fasziniert die meisten Kinder. Im Nonam finden Sie Kleider, Geräte, Kunst und vieles mehr aus verschiedenen Regionen Nordamerikas: insgesamt 700 Objekte.

Begeben Sie sich auf eine lebendige Entdeckungsreise von der Arktis bis in den Südwesten Nordamerikas und erhalten Sie dabei einen Einblick in die äusserst unterschiedlichen Lebensbedingungen in den einzelnen Regionen.

Sonderausstellungen gehen auf verwandte Themen wie etwa das heutige Leben der Ureinwohner ein. Und ein Klangraum bietet akustische Eindrücke zum Thema. Für Kinder gibt es viele spezifische Angebote wie Ferienprogramme, Workshops und Kindergeburtstage.

Foto: NONAM – Nordamerika Native Museum

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Tiefenbrunnen

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag
13:00 - 17:00
Mittwoch
13:00 - 17:00
Donnerstag
13:00 - 17:00
Freitag
13:00 - 17:00
Samstag
10:00 - 17:00
Sonntag
10:00 - 17:00

Kontakt

Adresse

NONAM Nordamerika Native Museum
Seefeldstrasse 317
8008 Zürich

Telefon

044 413 49 90

Webseite

www.nonam.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

  • Geeignet für Kinder ab 6 Jahren
  • Öffentliche Führungen in der Dauerausstellung: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
  • Neben einer Cafeteria gibt es im Pavillon einen Snack- und Getränkeautomaten
  • Bei schönem Wetter lädt der Hof zum Picknicken ein

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Spielecke
Café
Wickelmöglichkeit
Stillecke
WC
Kinderstühle

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s