Ausflug

Auf dem Hohen Kasten wandern

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Preise

Einfache Fahrt / Berg- und Talfahrt
Erwachsene: Fr. 26 / 42
Kinder (6–16 Jahre): Fr. 13 / 21
Kinder mit Juniorkarte: Fr. 10.40 / 16.80

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhof Weissbad

Mit dem Drehrestaurant die traumhafte Aussicht geniessen und dann gemütlich zu Tal wandern: Der Hohe Kasten ist ideal für Ihren Familienausflug.

Eine Fahrt mit der Bergseilbahn, ein Besuch im Drehrestaurant, grossartige Aussichten sowie attraktive Wanderwege für Familien: Dies und mehr bietet Ihnen der Hohe Kasten, der ideale Ausgangspunkt für Ihren Tag in den Bergen. Besonders hoch ist der Hohe Kasten übrigens nicht. Gerade mal 1794 m misst der Berg, der auf der Kantonsgrenze zwischen Appenzell Innerrhoden und St. Gallen liegt und zum Alpsteingebirge gehört. Von den Anwohnern der Region wird er denn auch liebevoll nur «de Chaschte» genannt. Entsprechend schnell gelangen Sie von der Talstation Brülisau auf Appenzeller Seite auf den Gipfel: Die Seilbahn legt die 871 m Höhendifferenz in acht Minuten zurück. Oben angekommen, raubt Ihnen zuerst einmal das fantastische 360-Grad-Panorama den Atem. Der Weitblick reicht bis zum Bodensee und umfasst das St. Galler Rheintal, die Vorarlberger Alpen, das Alpsteingebirge mit dem Säntis und das hügelige Appenzellerland.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhof Weissbad

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Talstation Hoher Kasten
Dorf 22
9058 Brülisau

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Tipps

Sie erreichen die Talstation der Seilbahn Brülisau-Hoher Kasten bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Anreise erfolgt mit den Appenzeller Bahnen nach Weissbad. Ab Bahnhof Weissbad bringt Sie ein Postauto bis zur Talstation der Seilbahn. Diese fährt alle zwanzig Minuten auf den Hohen Kasten. Die Tal- und Bergstation der Seilbahn sind mit Kinderwagen und Rollstuhl befahrbar. Auch auf dem Gipfel können Sie mit dem Kinderwagen eine kleine Rundwanderung unternehmen.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Spielplatz
Café
Restaurant
Wickelmöglichkeit
WC
Kinderstühle
Feuerstelle
Aussicht

Der Aussichtsberg und sein Drehrestaurant

Das Drehrestaurant auf dem Hohen Kasten ist eine Sensation für sich. Es ist das einzige seiner Art in der Ostschweiz und darum auch beliebt bei Besuchern von nah und fern. Falls Sie eine Rundwanderung unternehmen und mit der Seilbahn auch wieder zu Tal fahren, können Sie sich das Vergnügen natürlich für später aufsparen. Auf jeden Fall sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, bei einer heissen Schoggi oder einem Kaffee eine Runde mit dem Gipfelrestaurant zu drehen und die tollen Ausblicke zu geniessen. Am Samstag und Sonntag bietet das Restaurant ein grosses Frühstücksbüffet. Und am Mittag werden Sie mit einheimischen Spezialitäten verwöhnt. Das Drehrestaurant Hoher Kasten wurde übrigens 2008 eröffnet. Auf dem Gipfel befindet sich seit 1999 auch ein Sendeturm der Swisscom, von dem aus verschiedene Radiostationen der Region senden. 

Auf dem Hohen Kasten wandern

Sie wollen mit Ihren Kindern auf dem Hohen Kasten wandern? Dann kann es nach der Stärkung ja losgehen! Verschiedene Routen bieten sich an, je nachdem, wie gross und wanderfreudig Ihr Nachwuchs schon ist. Mit dem Kinderwagen können Sie den Europa-Rundweg unter die Füsse und Räder nehmen und sich um den Berg herum führen lassen. Der Weg, der seinen Namen der faszinierenden Aussicht auf die umliegenden Länder verdankt, säumt einen artenreichen Alpengarten. Ruhebänke, Panoramatafeln und Fernrohre laden zum Verweilen ein.

Wenn Sie ins Tal wandern möchten, führt Sie ein familienfreundlicher Wanderweg vom Hohen Kasten über den Kamor zum Forstseeli und weiter über den Resspass und den Ruhesitz mit dem gleichnamigen Berggasthaus nach Brülisau zurück. Rechnen Sie mit dreieinhalb Stunden Wanderzeit. Dabei sollten Sie unbedingt einen Aufenthalt am verträumten Forstseeli einplanen, wo eine Feuerstelle auf Sie wartet. Geniessen Sie hier Ihr Picknick und ruhen Sie sich vor der zweiten Etappe talabwärts aus.

Geologischer Wanderweg Alpstein

Eine etwas längere und anspruchsvollere Tour bietet der geologische Wanderweg. Trittsicherheit ist Voraussetzung; die Wanderzeit beträgt rund fünfeinhalb Stunden. Ausgangspunkt ist wiederum das Drehrestaurant Hoher Kasten. Ihr Weg führt über einen Grat zur Staubernkanzel mit dem Berggasthaus Stauberen. Von hier aus gelangen Sie bald zur Saxerlücke und zum Berggasthaus Bollenwees am wildromantischen Fählensee. Beim Abstieg kommen Sie am Sämtisersee vorbei und gelangen so zurück nach Brülisau. Das Besondere an dieser Tour sind die zwanzig Tafeln, die Ihnen unterwegs die Entstehungsgeschichte und die geologischen Phänomene des Alpsteins erklären. Sie sehen auf Ihrer Wanderung verschiedene Versteinerungen und Verwitterungsformen, kommen an unterirdisch entwässernden Seen vorbei, entdecken Falten und Brüche und vieles mehr. Für Gross und Klein ein unvergessliches, lehrreiches Erlebnis.

Fotos: Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s