Ausflug

Tolle Aussichten garantiert: Wandern in Airolo Pesciüm

Alpenrosen, Wasserfälle, kleine Weiher, Käse und ein Spielplatz erwartet die Wanderfamilien auf der Strada degli Alpi oberhalb von Airolo.

Oberhalb von Airolo thront Pesciüm, eine weitläufige Panoramaterrasse, die zum Wandern und Entdecken einlädt. Eine dieser familienfreundlichen Wanderungen im Gebiet Airolo Pesciüm ist die «Strada degli Alpi». Die gut 14 Kilometer lange Alpenstrasse führt von Pesciüm über die Alpe Cristallina weiter nach Cioss Prato, wo ein toller Spielplatz im Harry-Potter-Stil und eine unterirdische Kristallhöhle warten. Obwohl die reine Wanderzeit ungefähr vier Stunden beträgt, ist die Route auch für Kinder und weniger geübte Wanderer gut machbar. Grosse Höhenunterschiede gibt es keine, stattdessen geht es meist geradeaus, mit kurzen Aufstiegen und einem leichten Abstieg am Schluss. Die Wanderung beginnt mit einer gemütlichen Fahrt mit der Seilbahn von Airolo nach Pesciüm. Oben angekommen führt der breite Weg am Ristorante Alpe Pesciüm vorbei zum Aussichtspunkt. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die gegenüberliegende Talseite und die alte Gotthard-Passstrasse. 

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Geeignet für

4-18+

Preise

Einfach / Retour
Erwachsene (ab 18 J.): Fr. 15.- / 20.-
Jugendliche (6 – 17 J.): Fr. 9.- / 12.-
Familien (2 Erwachsene + Kinder): Fr. 40.- / 50.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Airolo, Bivio per Nante

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Geeignet für

4-18+

Preise

Einfach / Retour
Erwachsene (ab 18 J.): Fr. 15.- / 20.-
Jugendliche (6 – 17 J.): Fr. 9.- / 12.-
Familien (2 Erwachsene + Kinder): Fr. 40.- / 50.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Airolo, Bivio per Nante

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Airolo, Bivio per Nante

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Funivie Airolo-Pesciüm
Via Fontana 1
6780 Airolo

Webseite

www.airolo.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Aktuellste Angaben sowie Sonderöffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Webseite des Anbieters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

  • Ausser bei der Seilbahnstation Pesciüm gibt es keine Restaurants bis nach Ronco. 
  • Die Alpe di Cristallino wird von Juni bis Ende August bewirtschaftet.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Spielplatz
Café
Restaurant
Wickelmöglichkeit
WC
Kinderstühle
Feuerstelle
Aussicht

Wandern in Airolo Pesciüm: von Alp zu Alp 

Auf dem Weg in Richtung Alpe Cristallina leuchtet die weitgehend unberührte Natur in ihren schönsten Farben: Dort saftig grüne Wiesen, hier Lärchenwälder und Alpenrosen-Stauden. Und es ist aussergewöhnlich still. Ausser bei Val Ruinò, da rauscht der Wildbach als Wasserfall ins Tal. Diese Stille gefällt auch den scheuen Wildtieren. Mit etwas Glück entdecken Sie unterwegs vielleicht ein Murmeli. Nach ungefähr zwei Stunden erreichen Sie das erste Etappenziel, die Alpe di Cristallina auf 1800 Metern Höhe. In der Alphütte wird nach wie vor Käse zubereitet. Falls der Bergbauer vor Ort ist, lässt er Sie gerne einen Blick in den Käsekeller werfen. Die wildromantische Umgebung mit Blick auf den Pizzo Rotondo und den Pizzo Lucendro eignet sich auch wunderbar für ein Picknick. 

Wegen Spielplatz in die Verlängerung 

Gestärkt führt die Wanderung weiter dem Hang entlang, vorbei an Wiesen mit kleinen Weihern geht es leicht aufwärts zur Alpe di Folcra (1921), dem höchsten Punkt der Wanderung. Dort beginnt ein einfacher Abstieg über schöne Weiden bis zur Alpe di Valleggia und in Richtung Ronco, von wo Sie das Postauto zurück nach Airolo nehmen können. Oder Sie verlängern die Wanderung um knapp 20 Minuten bis nach Cioss Prato mit seinem tollen Kinderspielplatz. Während die Kids toben, können Sie sich auf den rustikalen Holzbänken beim Selbstbedienungsrestaurant ausruhen. Und sich freuen, dass der Nachwuchs später bestimmt gut schlafen wird.

Fotos: Marketing & Eventi Valbianca SA

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s