{headline=Buts d'excursions}

Frühförderung – bei diesem Stichwort denken viele an kleine Kinder mit Chinesisch-Büchern und Violinen-Unterricht. Aber Frühförderung kann ganz anders aussehen. Spielen Sie mit Ihren Kindern, hören Sie ihnen zu, geben Sie ihnen herausfordernde Spielzeuge. Mit all dem unterstützen Sie Ihr Kind in seiner Entwicklung. Denn Kinder erfahren die Welt spielerisch. Und so macht Lernen erst noch Spass.

Ein idealer Ort, die natürliche Neugier Ihres Kindes zu fördern und ihm auf spielerische Art Wissen zu vermitteln, ist ein kinderfreundliches Museum. Kindermuseen sind extra auf kleine Besucher ausgerichtet, haben zum Beispiel interaktive Stationen, an denen die Kinder direkt eingebunden werden. Es gibt aber auch “Erwachsenenmuseen”, die zwar nicht extra auf Kinder ausgelegt sind, aber mit speziellen Aufgabenblättern, Audioguides im Hörbuch-Stil und mehr dafür sorgen, dass auch die Kleinen unterhalten sind.


Für alle Interessen das passende Museum

Für den Museumsbesuch mit der Familie gilt also, erst abzuklären, ob ein Museum kinderfreundlich ist. Sonst wird es Ihrem Nachwuchs schnell langweilig. Das macht weder dem Kind noch Ihnen Freude. Zum Glück gibt es zum Beispiel im Raum Zürich zahlreiche Museen, die für einen Besuch mit Kindern geeignet sind. Damit Sie sich für eines entscheiden können, sollten Sie sich überlegen, was Ihr Kind besonders interessieren könnte. Ist es zum Beispiel ein Tierliebhaber, findet es sicher das Zoologische Museum in Zürich oder das Naturmuseum in Winterthur spannend. Mag es Dinosaurier, fahren Sie mit ihm am besten ins Sauriermuseum in Aathal. Fussballfans sind im Fifa-Museum in Zürich gut aufgehoben. Ihr Kind interessiert sich für Trams und Züge? Auch da gibt es jede Menge Auswahl. Im Tram-Museum Zürich werden Kinder zu Wagenführern. Oder fahren Sie mit ihm doch eine Runde mit der Dampflokomotive der Zürcher Museums-Bahn. Und das ist nur eine kleine Auswahl: Famigros hat noch viel mehr Museums-Tipps für Familien auf Lager. Sehen Sie sich auf unserer Plattform um.


Das Kind den Ton angeben lassen

Mit der Auswahl des richtigen Museums ist es aber noch nicht getan. Ein Museumsbesuch mit einem Kind stellt einen besonderen Anspruch an Erwachsene. Gerade mit kleinen Kindern ist es wichtig, dass sie das Tempo bestimmen können. Interessieren sie sich besonders für ein Ausstellungsstück oder einen Posten, verweilen Sie mit ihnen. Nehmen Sie sich die Zeit, auch wenn Ihr Interesse längst nachgelassen hat. Hören Sie darauf, wenn Ihr Kind eine Pause machen oder gar nach Hause gehen möchte. Schon für Erwachsene kann ein Museumsbesuch anstrengend sein. Für Kinder gilt dies noch viel mehr. Deshalb ist Zwang hier das falsche Mittel.

Positive Erlebnisse hingegen prägen die Einstellung Ihres Kindes zu Museen im Allgemeinen und erhöhen die Chance, dass es auch später gerne Museen besucht. Also nichts wie los: Suchen Sie das ideale Museum für Ihre Familie im Raum Zürich oder in der übrigen Schweiz aus den Ausflugstipps von Famigros aus und entdecken Sie es gemeinsam mit Ihren Liebsten.

Les données sont en cours de téléchargement.

Vous trouverez ici des idées d’excursion originales que ce soit pour une escapade durant le week-end ou des activités créatives en plein air. Laissez-vous inspirer par une foule d’idées de sortie pour toute la famille. Découvrez de nombreuses promenades et activités tout près de chez vous. Vous prévoyez de partir quelques jours? Pourquoi ne pas partir à la découverte de notre beau pays? Besoin d’un programme de dernière minute lorsqu’il pleut ou de planifier des activités de plein air pour grands et petits par beau temps? Suivez le guide!  

Ces destinations sont particulièrement prisées en Suisse

Êtes-vous déjà allé au parc du Gurten près de Berne? Ou seriez-vous tenté par une descente en trottinette à Glaris? À quand remonte votre dernière visite au zoo de Zurich? Avez-vous déjà assisté à une nuit des feux de camp Famigros? Découvrez des idées d’excursion d’une journée dans des régions proches de chez vous. 

Excursions avec des enfants

Le saviez-vous? Les enfants âgés de moins de 6 ans voyagent gratuitement dans les transports publics en Suisse. De quoi avoir des fourmis dans les jambes! Tous les trains InterCity à deux niveaux sont en outre équipés d’une voiture-familles. Dans cette salle de jeux roulante, le voyage paraîtra plus court. Le Ticki Park situé à l’étage supérieur de la voiture-familles évoque un paysage de jungle, tandis qu’à l’étage inférieur un emplacement est réservé pour les poussettes. Dans l’horaire des CFF, les voitures-familles sont désignées à l’aide des lettres «FA» et sont souvent situées en fin de composition du train. 

Activités de plein air pour toute la famille

Que diriez-vous d’une escapade au Jardin des Glaciers de Lucerne suivie d’une promenade au bord du lac? D’une traversée en barque du lac d’Oeschinen couronnée par un cervelas cuit à point sur la place de grillade? Ou d’un trajet en locomotive miniature au Swiss Vapeur Parc en Valais? Nous pouvons également vous proposer une escapade en famille sur le parcours du chercheur sur l’Alp Flix. 

Il y a tant à découvrir! La Suisse regorge de villes magnifiques et de nombreuses destinations fascinantes. Vous aurez l’embarras du choix. Les familles trouveront de superbes idées pour se divertir aussi par temps de pluie.

Nous vous souhaitons des expériences palpitantes à vivre en famille!