Tipps gegen Stress in der Schwangerschaft

Zeitdruck, unfreiwilliger Verzicht, Erwartungsdruck, Streitereien: Wir Menschen können uns dem Stress kaum entziehen. Doch gerade während der Schwangerschaft wäre es wichtig, das Stresslevel so tief wie möglich zu halten. Hier erhalten Sie hilfreiche Tipps gegen Stress in der Schwangerschaft.

Die gute Nachricht vorweg: Gleichzeitig mit dem Baby lässt Mutter Natur während der Schwangerschaft eine «Filterfunktion» gegen stressbedingte Kortisolausschüttung heranwachsen, wie neueste Forschungsbefunde am Psychologischen Institut der Universität Zürich zeigen. Dieser Filter sorgt dafür, dass das Baby, auch wenn die Mutter kurzfristig starkem Stress ausgesetzt ist, nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Hält der Stress der Mutter jedoch über eine längere Zeitdauer auf hohem Level an, so stösst auch diese Schutzfunktion an ihre Grenzen. 

Daher ist es wichtig, dass werdende Mütter die Belastung durch Stress so gering wie möglich halten. Wenn Sie sich während der Schwangerschaft gestresst fühlen, versuchen Sie es doch mal mit einer der folgenden bewährten Methoden: 

•    Meditation und Entspannung 
•    Yoga 
•    Musik hören


Forscher der Universität Lissabon kamen nämlich zum Schluss, dass Schwangere, die vor einer medizinischen Untersuchung im Wartezimmer des Krankenhauses Musik hörten, deutlich geringere Mengen an Kortisol freisetzten als Frauen, die eine Zeitschrift lasen.
 

Partnerschaftliche Unterstützung

Eine weitere zentrale Rolle im Kampf gegen den schwangerschaftlichen Stress spielen die werdenden Väter. Liebevolle Unterstützung und Verständnis durch den Partner scheinen nämlich einen besonders stressschützenden Effekt zu haben. Teilen Sie also Ihre Gedanken, Ängste, Gefühle und Bedürfnisse aktiv mit Ihrem Partner und nehmen Sie die von ihm angebotene Hilfe an.


«Stress ist messbar»: Lesen Sie mehr zum Thema auf www.migros-impuls.ch.

Teilnehmerinnen für Online-Studie gesucht

Das Psychologische Institut der Universität Zürich sucht schwangere Frauen für die Entwicklung eines Fragebogens. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite: www.ichbinschwanger.ch

 

Foto: Getty Images

Noch mehr über die spannenden neun Monate

Guter
Rat

Unsere Produktempfehlungen für Sie