Ausstattung

Den passenden Kinderwagen finden: Checkliste mit den wichtigsten Punkten

Nützliche Informationen

Was macht den idealen Kinderwagen aus? Während die einen Eltern technikbegeistert sind, legen andere viel Wert auf Alltagstauglichkeit oder Ästhetik. Entscheidend ist, dass der Kinderwagen zu Ihnen passt. Mit unserer Checkliste erfahren Sie, was es beim Kauf eines neuen oder gebrauchten Kinderwagens zu beachten gilt.

Das Baby ist unterwegs, Sie haben die Erstausstattung beieinander, jetzt fehlt nur noch der Kinderwagen. Welcher soll es sein: Kombi-Gefährt oder Jogger? Neu oder gebraucht? Ab wann wird der Buggy ein Thema? Bei der Suche nach dem passenden Kinderwagen verlieren werdende Eltern gerne mal den Überblick. Wir von Famigros liefern Ihnen eine praktische Übersicht zu den Modellen und eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, die Sie am besten gemeinsam vor dem Kinderwagen-Kauf klären.

Vom Kinderwagen zum Buggy: die Modelle im Überblick

Welche Modelle gibt es und welches sind die typischen Eigenschaften? Das Wichtigste in unserer Übersicht.

  • Baby-Kinderwagen – der Klassiker: Die durchgehende Liegefläche ist das typische Merkmal des Kinderwagens für neugeborene Babys oder des sogenannten Erstlingskinderwagens für die ersten sechs bis acht Lebensmonate.
  • Kombiwagen-Kinderwagen – der Flexible: Der Name ist Programm. Der Kombiwagen bietet Liegefläche und komfortable Sitzfläche in einem. Viele Eltern nutzen den Kombiwagen in den ersten Monaten als Kinderwagen und später als Buggy.
  • Buggy-Kinderwagen – das Leichtgewicht: Die Anschaffung eines Buggys wird für Eltern ein Thema, wenn der Nachwuchs älter und seine Wirbelsäule stabiler wird. Buggys eignen sich auch als Zweitkinderwagen.
  • Jogger-Kinderwagen – der Sportliche: Leichte Jogger mit grossen Rädern laufen ruhig. Die Polsterung an Gurten und im Rückenbereich gibt den Kleinen Stabilität und Komfort. Sie sind mit Tempo unterwegs: Denken Sie an gute Bremsen!
     

Die Fragen für die Wahl des richtigen Kinderwagens

Die Kleinen geniessen die Ausfahrt, schieben müssen den Kinderwagen aber die Eltern. Was sind Ihre Bedürfnisse und Gewohnheiten? Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und gehen Sie durch unsere Fragen.

  • Wo sind Sie unterwegs? Auf ebenen Strassen in der Stadt rollen kleine Räder und Plastikräder gut. Sobald Sie sich regelmässig auf unebenen Wegen bewegen, auf Kopfsteinpflaster oder im Wald, fahren Sie mit grossen Gummirädern besser.
  • Haben Sie ein Auto oder nutzen Sie häufig öffentliche Verkehrsmittel? Wenn Sie primär in der Stadt und mit Bus unterwegs sind, wählen Sie ein leichtes und schmales Modell. Ist das Auto Ihr Fortbewegungsmittel Nummer eins, brauchen Sie einen Kinderwagen, den Sie einfach und rasch zusammenklappen können.
  • Wie viel wiegt der Kinderwagen? Je leichter das Modell ist, desto einfacher schieben Sie es durch die Stadt oder den Wald. Auch lässt sich ein leichter Kinderwagen einfacher ins Auto packen oder in den Bus hieven.
  • Hat der Kinderwagen Stauraum? Eltern gehen mit dem Kinderwagen selten nur spazieren. Sie besuchen Freunde oder erledigen beim Ausflug mit dem Nachwuchs gleich noch den Einkauf. Prüfen Sie, wo Sie Trinkflasche, Nuggi, Wickeltasche und Spielzeug verstauen können.
  • Ist der Kinderwagen wendig? So bequem der Kinderwagen für die Kleinen sein muss, so praktisch und alltagstauglich soll er für die Eltern sein.
  • Hat der Kinderwagen eine herausnehmbare Babyschale? Diese kommt vor allem dann wie gerufen, wenn Sie in einer Wohnung in einem oberen Stockwerk wohnen und keinen Lift zur Verfügung haben.
  • Ist der Grössenunterschied zwischen Ihnen und Ihrem Partner besonders markant? Dann empfiehlt es sich, Wert auf einen höhenverstellbaren Schiebegriff zu legen.
     

Kleine Checkliste für gebrauchte und neue Kinderwagen

Für welches Modell Sie sich am Schluss entscheiden, sei Ihnen überlassen. Rasch geprüft haben Sie den Kinderwagen mit unserer kleinen Checkliste:

  • Gesamteindruck: Grösse, Wendigkeit, Handhabung
  • Stabilität und Sicherheit: Laufruhe und Bremsen
  • Material: leicht zu reinigen, witterungsbeständig, schadstoff- und geruchsfrei
  • Funktionalität: Kombinationsmöglichkeiten mit weiteren Elementen wie einem Autositz-Adapter oder einem Trittbrett für grössere Geschwister, Stauraum
  • Gewicht: Baby und Ausstattung (Schlafsack, Zubehör) dazurechnen
     

Gebrauchter Kinderwagen? Vor Ort anschauen

Klassische Kinderwagen, sogenannte Erstlingskinderwagen, sind oft nur wenige Monate im Einsatz. Da kann es sich lohnen, einen gebrauchten Kinderwagen zu kaufen. Wir von Famigros empfehlen Ihnen den Kauf eines gebrauchten Kinderwagens nur in Erwägung zu ziehen, wenn Sie das Modell vor Ort anschauen können. Die wichtigsten Komponenten wie Gestell, Reifen und Bremsen müssen funktionstüchtig sein. Kaputtes Zubehör oder stark abgenutzte Textilien wie Fusssack oder Lammfell können einfach ersetzt werden.

Spielzeug für Kinderwagen: unterhaltsam und beruhigend

Bei den Spaziergängen und Ausflügen in die Natur sind Babys fasziniert von all dem, was sie unterwegs sehen und entdecken. Wenn es draussen mal nichts Interessantes zu beobachten gibt, spielen die Kleinen gerne mit dem Spielzeug im Kinderwagen. Der Wagen soll Geborgenheit vermitteln. Nehmen Sie deshalb Dinge mit, die dem Nachwuchs besonders viel Freude machen: das Lieblingsplüschtier, eine lustige Rassel, das weiche Nuscheli.

Zeit nehmen für den Kinderwagen-Kauf

In der Erstausstattung für Babys ist der Kinderwagen eine der wichtigsten und teuersten Anschaffungen. Kaufen Sie den Kinderwagen nicht überstürzt, sondern geben Sie sich genügend Zeit. Sprechen Sie mit anderen Eltern. Tauschen Sie sich aus mit guten Freunden und lassen Sie sich von Verwandten mit Nachwuchs Tipps geben. Ordnen Sie zudem unsere Punkte nach Ihren Prioritäten. Das hilft Ihnen, die richtige Wahl zu treffen, wenn das Budget eine Rolle spielt. So finden Sie mit Sicherheit den Kinderwagen, der zu Ihrem Baby und zu Ihnen passt. Aber aufgepasst: Neue Kinderwagen, besonders die beliebtesten Modelle und Farbvarianten, haben oftmals eine lange Lieferfrist, kümmern Sie sich früh genug um die Bestellung.

Foto: Getty Images

Einige Produkte aus dem breiten Migros-Sortiment:

Foto: Getty Images

Auch damit machen Sie Ihr Baby glücklich

Gugus