Frühlingsputz

Tolle Putztipps und Tricks

Wer möchte sie nicht gerne kennen - die ultimativen Tipps und Tricks für eine strahlend saubere, frisch duftende Wohnung. Am besten preiswert und ohne viele Chemikalien, let's do it!

Die Klassiker: Grosis bewährte Hilfsmittel

Essig

Dank seiner Säure gilt Essig als wahres Wundermittel - er löst Fett, Kalk und Rost von vielen Materialien und wirkt desinfizierend. Zudem ist er um einiges günstiger als teure Spezialreiniger. Allerdings sollte er verdünnt angewendet werden. 

Achtung: Essig nicht auf Natursteinböden, Silikonfugen oder Gummidichtungen verwenden.

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Essigreiniger selber herstellen (ergibt ca. 750 ml)

  • 2 Tassen weißen Essig
  • 1 Tasse Wasser (evtl. ergänzt mit ca. 20 Tropfen ätherischem Eukalyptus- oder Lavendelöl)

mithilfe eines Trichters in eine Sprühflasche füllen (z.B. eine leere, alte Reinigerflasche), gut schütteln.

Salz

Dass man mit Salz unschöne Weinflecken von Tischtüchern entfernen kann, ist vielen bekannt. Es eignet sich aber durchaus auch als Reinigungsallrounder. 

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Flecken auf Textilien:

Hartnäckiger Schmutz auf Teppichen oder Tischtüchern (Wein, Blutflecken, Erbrochenes) kann mit reichlich Salz bedeckt werden, vorausgesetzt, der Fleck ist noch feucht. Nach ca. 1/4 Stunde das Salz vorsichtig entfernen.

Schmutz und Kalk:

Bei verkrusteten oder angebrannten Pfannen hilft eine Prise Salz weiter. Besonders hartnäckig verschmutztes Geschirr in eine grosse Schüssel stellen, reichlich Salz darüber streuen und mit heissem Wasser übergiessen. Verkalkte Gegenstände (bspw. Duschköpfe) ca. 1/2 Stunde in Salzwasser einlegen.

Backpulver

Auch Backpulver ist ein vielseitiges Hausmittel. Es eignet sich beispielsweise um verfärbtes Silberbesteck zu putzen, Vorhänge aufzuhellen oder auch zum Reinigen schmutziger Badezimmerfugen.

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Silberbesteck putzen:

Etwas Backpulver auf Alufolie geben, das angelaufene Silberbesteck damit abreiben.

Vorhänge aufhellen:

Zum Aufhellen von weissen Textilien mit Grauschleier einfach ein Päckchen Backpulver zusätzlich zum normalen Waschmittel in die Maschine geben.

Badezimmerfugen reinigen:

Backpulver auf einen feuchten Schwamm oder Haushaltspapier geben und damit die Fugen putzen.

Verstopfte Rohrleitungen:

Trick 77 aus dem Buch «Was Grossvater noch wusste»: Bei verstopften Rohrleitungen kippt man zwei Esslöffel Backpulver in den Abfluss und spült das Ganze mit einer Tasse Essig runter. Dann muss der Abfluss über eine Stunde lang dicht verschlossen werden. Am Ende einfach mit heissem Wasser ausspülen.

Natron

Auch Natron, welches im Backpulver enthalten ist, eignet sich bestens als Hausmittel. Reines Natron ist in der Apotheke erhältlich. Insbesondere für die Matratzenreinigung ist es sehr empfehlenswert. Mehr dazu erfahren Sie im Micasa Ratgeber.

Kaffeesatz

Sogar Kaffeesatz kann man im Haushalt verwenden. Er eignet sich beispielsweise hervorragend als Geruchsneutralisierer.

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Gerüche im Kühlschrank neutralisieren:

Schale mit Kaffeesatz im Kühlschrank platzieren, alle zwei Wochen auswechseln.

Knoblauchgeruch von den Händen entfernen:

Nach dem Schneiden von Knoblauch oder Zwiebeln die Hände mit etwas Kaffeesatz einreiben und gut abwaschen.

Olivenöl

Es mag überraschend klingen, aber auch Olivenöl eignet sich zum Reinigen. 

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Kleberesten:

Alle Mamas und Papas kennen das Problem - unschöne Stickerrückstände an Türen und Möbeln. Zum Entfernen etwas Öl und Salz mischen und den Klebstoff mit einem Lappen abreiben.

Holzmöbel pflegen: 

Eine einfach Möbelpolitur kann man mit 3 EL Öl, 3 EL Essig und 1 TL Salz herstellen. Achtung: Bei dunklem Holz Rotwein statt Essig verwenden.

Welche Putzmittel verwenden Sie im Alltag?

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht
verpassen