Weihnachten

Eiweiss-Spritzglasur im Cornet

Nützliche Informationen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Ihre eigene Spritzglasur anfertigen können.

Schritt für Schritt zur Eiweiss-Spritzglasur

Für ca. 25-30 Guetzli

Sieben Sie den Puderzucker, damit er keine Klümpchen mehr enthält und mischen Sie diesen mit dem Eiweiss. Danach geben Sie noch einen Spritzer Zitronensaft zur Masse. Rühren Sie solange mit dem Handrührgerät oder Ihrer Küchenmaschine bis die Glasur fest ist und glänzt.

Damit die Glasur nicht austrocknet, sollten Sie diese mit Klarsichtfolie bedecken und im Kühlschrank aufbewahren. Die Glasur ist bis zu 7 Tagen haltbar.

Die Glasur kann dann auch mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Beachten Sie, dass die Farbe nach dem Trocknen der Glasur etwas heller wird.

Für Konturen und kleine Details muss die Glasur eher dick sein. Müssen Sie jedoch Flächen auffüllen, können Sie die Glasur löffelweise mit Wasser verdünnen.

eiweiss-spritzglasur-content-1
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

1. Schritt

Schneiden Sie ein 3-Eck aus einem Backpapier. 

Halten Sie es in der Mitte mit einem Finger fest und drehen Sie die linke Ecke gegen oben ein, damit es ein Cornet gibt. 

Drehen Sie den Rest des Backpapieres ein bis nichts mehr übrig ist.

eiweiss-spritzglasur-content-2
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

2. Schritt

Klappen Sie nun die Ecke, welche sich ganz aussen befindet, in das Cornet hinein, damit es zusammenhält.

Füllen Sie das Cornet mit der Eiweiss-Spritzglasur.

Drücken Sie die Glasur sanft nach unten.

eiweiss-spritzglasur-content-3
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

3. Schritt

Drehen Sie das Cornet um und legen Sie es oben auch zu einer Spitze zusammen. Falten Sie danach diese Spitze solange nach unten, bis das Cornet prall wird. 

Schneiden Sie zum Schluss ein kleines Loch in die Cornet-Spitze. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zuviel abschneiden, ansonsten kann die Glasur nicht mehr gut dosiert werden.

Noch mehr für kleine Feinschmecker

Sooo fein