Weihnachten

Tipps für tolle Kinderfotos

Nützliche Informationen

Knipsen kann jeder. Mit unseren Tipps machen Sie besonders schöne Kinderfotos, die ruhig auch mal mit lustigen Effekten oder hübschen Texten verziert werden dürfen.

Die aktuelle «Zeig Herz»-Kampagne der Migros hat etliche von uns dazu bewogen, wieder einmal in alten Fotoalben zu stöbern. Extrem viele Bilder gab es in der Regel nicht durchzuschauen: Früher ging man zurückhaltend um mit der Kamera, schliesslich kostete jedes Foto etwas. Heute sieht das ganz anders aus: Dank der Digitalisierung kann sorglos drauflos geknipst werden, bis die Speicherkarte voll ist. Und weil fast jeder ein Smartphone oder zumindest ein Handy mit Fotokamera besitzt, werden alle Entwicklungsschritte des Nachwuchses bildlich festgehalten - schliesslich hat man die Mini-Kamera immer in der Tasche dabei.

Die Kehrseite der Medaille: Man hat danach Unmengen von Bildern und verliert angesichts des Sortieraufwands schnell die Lust, ein Fotobuch zu erstellen. Hier hilft es, die Bilder auf dem Computer immer gleich in Alben abzuspeichern, die einem anschliessend das Weiterverarbeiten einfacher machen.

Ausserdem vergisst man vor lauter spontanem Geknipse bisweilen, wieder einmal etwas mehr Zeit in ein Bild zu investieren oder etwas Neues auszuprobieren.  Deshalb hier ein paar Tipps, Apps und andere Gadgets, die Ihre Bilder vielseitiger und spannender machen. Die Weihnachtszeit mit ihren wunderbaren Sujets eignet sich perfekt, sie alle auszuprobieren.

Tipps für tolle Kinderfotos

Perspektivenwechsel

Kinderbilder werden oft viel schöner, wenn man sich als Erwachsener auf Augenhöhe mit den Kleinen begibt, anstatt sie von oben herab zu fotografieren.

Heimlich ablichten

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Ist das Kind ins Spiel vertieft, möchte man es möglichst genau so festhalten und es mit der Kamera nicht ablenken.  Also ruhig auch mal ganz leise anschleichen. Oder einen Selfie-Stick zur Hilfe nehmen und damit hinter einer Ecke hervor fotografieren.

Rundumblick

Die ganze Szenerie wackelfrei festhalten kann man mit dem iPano Selfie von Rollei: Das Smartphone wird darauf platziert und via Fernbedienung bedient, während sich das iPano Selfie dreht. So entstehen witzige Panorama-Bilder oder -Videos vom weihnachtlich dekorierten Wohnzimmer oder der wilden Kinderparty.

In Serie fotografieren

Mal hat das eine Kind die Augen zu, mal das andere. Nutzen Sie die Serienbildfunktion, um ganz sicher wenigstens ein Bild zu erhalten, auf dem alle schön in die Kamera schauen.

Filter und Effekte

Fotos selber zu bearbeiten ist dank Smartphone-Apps unglaublich einfach geworden. Sehr schöne Effekte erzielt man zum Beispiel mit den Apps «Pixlr» und «VSCO» (beide in der Basisversion gratis).So kriegt man sogar Weihnachsstimmung auf Fotos, die eigentlich viel zu hell beleuchtet wurden.

Texte einfügen

Mit dem passenden Text wird aus einem digitalen Foto schnell eine hübsche E-Card, die per Mail an die Verwandtschaft verschickt werden kann. Wunderschöne Schriften kann man mit den Apps «Typic» und «Over» in seine Bilder zaubern.

Kind machen lassen

Lassen Sie das Kind ruhig auch mal selber ein paar Bilder schiessen. Sie werden erstaunt sein über die kreativen Fotos. Haben Sie Angst um Ihr Smartphone oder Ihre Kamera, ist eine spezielle Kinderkamera eine Idee (zum Beispiel von Nikon oder VTech), die einfach im Umgang und vor allem robust ist.

Foto: Getty Images

Weitere Ideen aus der Famigros Redaktion

Einfach
originell