Schulanfang

Tolle Abschiedsgeschenke für die Kindergärtnerin oder den Lieblingslehrer

Nützliche Informationen

Der Eintritt in die Schule oder der Übertritt in eine neue Stufe bedeutet immer auch Abschied – sei es von der Kindergärtnerin oder der Lehrperson. Als Dank für die schöne gemeinsame Zeit möchten viele Eltern und Kinder der Lieblingslehrerin ein persönliches Abschiedsgeschenk gestalten. Hier finden Sie tolle Ideen für ganz individuelle Geschenke.

Der Eintritt in die Schule naht, die Aufregung und auch Vorfreude ist gross. Doch so sehr sich die Kinder und auch Eltern auf den neuen Lebensabschnitt und aufs Abenteuer Schule freuen, ein kleines bisschen Wehmut schwingt in den letzten Wochen vor den Sommerferien meist doch mit. Denn der Abschied von der Kindergärtnerin fällt vielen Kindern nicht leicht. Kein Wunder, schliesslich war sie es, welche die Kinder in diesen wichtigen Jahren mitgeprägt und liebevoll und behutsam auf die Schulzeit vorbereitet hat. 

Auch der Abschied von einer lieb gewonnenen Lehrerin oder einem tollen Lehrer fällt mitunter schwer. Umso schöner, wenn man den Abschied mit einem persönlichen Geschenk versüssen und damit gleichzeitig "Danke für alles" sagen kann.

Die Wahl des richtigen Geschenks ist jedoch gar nicht so einfach. Denn ein Gemeinschaftsprojekt diverser Kinder oder Familien bedarf im Vorfeld einer klaren Organisation – und vor allem beim Übertritt vom Kindergarten in die Schule benötigen die Kinder für das Geschenk noch die Hilfe ihrer Eltern. Die folgenden Punkte sollten dabei berücksichtigt werden:

So vermeiden Sie Stress:

  • Frühzeitig mit der Planung beginnen: Die Zeit kurz vor den Sommerferien ist schon stressig  und hektisch genug. Gehen Sie das Projekt Abschiedsgeschenk frühzeitig an. Am besten besprechen Sie mögliche Ideen bereits kurz vor oder unmittelbar nach den Frühlingsferien mit den anderen Familien. Eröffnen Sie z.B. einen Gruppenchat unter den Eltern für die Abstimmung oder organisieren Sie einen ungezwungenen Apéro. Natürlich sollten auch die Kinder in die Ideenfindung miteinbezogen werden!
  • Der Aufwand sollte nicht zu gross sein: Die Organisation eines gemeinsamen Abschiedsgeschenks ist oft nicht ganz einfach und sollte nicht unterschätzt werden. Entscheiden Sie sich daher am besten für ein Geschenk, das modular aufgebaut ist, also aus vielen einzelnen Teilen zusammengestellt wird. So kann jede Familie ihren Teil individuell vorbereiten und am Schluss muss nur noch zusammengefügt werden.
  • Die Kosten sollten sich im Rahmen halten: In jeder Klasse gibt es Familien, die finanziell weniger gut gestellt sind als andere. Um niemanden unnötig in Verlegenheit zu bringen, ist es ratsam, auf kostspielige Geschenke zu verzichten. Persönliche Geschenke müssen nicht teuer sein, Kreativität kennt keinen Preis.
  • Aufgaben verteilen: Je klarer die Aufgaben verteilt sind, desto reibungsloser läuft die Planung ab. Beschliessen Sie daher gemeinsam bereits ganz am Anfang, welche Partei wofür zuständig ist und erstellen Sie einen Zeitplan. Nicht alle Familien können oder wollen sich gleich intensiv um das Abschiedsgeschenk kümmern – seien Sie sich dessen bewusst und drängen Sie niemanden.
  • In Kontakt bleiben: Oft scheitern solche Gemeinschaftsprojekte an der Tatsache, dass jeder meint, der andere kümmere sich darum.  Sorgen Sie dafür, dass Klarheit über die Zuständigkeiten und den Arbeitsstand des Projekts herrscht und geben Sie der Runde Bescheid, sobald das Geschenk fertig ist. So steigt auch das Gemeinschaftsgefühl und die Vorfreude auf die bevorstehende Abschiedsfeier.

7 Ideen für das perfekte Abschiedsgeschenk

1. Fotobuch

Fotobuch
Bild wird geladen

Der Klassiker unter den personalisierten Geschenken erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit: Kaum ein anderes Geschenk lässt gemeinsame Erinnerungen so real aufleben wie das Blättern in Fotos aus gemeinsamen Tagen. 

So geht’s: Jede Familie steuert digital 5-10 Bilder fürs Album bei. Dabei kann es sich um Fotos aus dem Schulalltag handeln (Ausflug, Waldtag, Geburtstagsfest, Aufführungen…) oder auch um private Schnappschüsse. Die verantwortliche Person sammelt die Daten und kreiert damit ein Fotobuch. Dieses ist online schnell erstellt. Fotobücher gibt es in den verschiedensten Grössen und Ausführungen.

Fotobuch erstellen

2. Kräuterkiste mit selbst gestalteten Töpfchen

Kräuter
Bild wird geladen

Damit die Erinnerung an die Kinder noch lange wächst und gedeiht: Ein kunterbunter Kräutergarten in persönlich gestalteten Tontöpfen sieht hübsch aus, schmeckt und riecht gut und hat Bestand.

So geht’s: Jedes Kind gestaltet einen kleinen Tontopf nach seinem Gusto und versieht ihn mit seinem Namen. Die Töpfe werden anschliessend in ein Holzkistchen gestellt, mit Erde gefüllt und mit verschiedenen Kräutersetzlingen bepflanzt.

Töpfe bestellen
Kräuter bestellen
Holzharasse bestellen

3. Kochschürze gestalten

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Erinnerungen gehen durch den Magen: Eine Kochschürze mit den Handabdrücken und Unterschriften der Kinder inspiriert die Lehrperson zu kulinarischen Höchstleistungen. 

So geht’s: Alle Kinder zusammentrommeln und eine unifarbene Kochschürze bereitlegen. Mit Textil-Fingerfarbe verewigen die Kinder ihre Handabdrücke auf dem Stoff und schreiben mit Textilmarker ihre Namen und/oder gute Wünsche daneben.

Fingerfarben Textil bestellen
Textilmarker zum Beschriften bestellen

4. Mausmatte

Auch Kindergärtnerinnen und Lehrpersonen haben allerlei Bürokram zu erledigen. Eine persönlich gestaltete Mausmatte mit den Fotos der Kinder sorgt für gute Stimmung am Computer und hält die Erinnerung an die gemeinsame Zeit noch lange wach.

So geht’s: Jede Familie schickt ein schönes Portraitbild ihres Kindes an die verantwortliche Person. Diese lädt die Fotos hoch und lässt daraus eine Mausmatte machen. Je nach Anbieter stehen verschiedene Design-Vorlagen zur Auswahl.

Mausmatte gestalten

5. Rezeptbuch mit Lieblingsrezepten

Rezepte
Bild wird geladen

Auch dies ein Klassiker, der zu Recht nie aus der Mode zu kommen scheint: Jedes Kind gestaltet eine A4-Seite mit seinem Lieblingsrezept. Erlaubt ist, was gefällt.

So geht’s: Jedes Kind erhält ein stabiles A4-Blatt, auf dem es sein Lieblingsessen kreativ in Szene setzt. Es darf geklebt, gezeichnet, geschrieben, gemalt und gebastelt werden – Hauptsache, die Seite trägt eine ganz persönliche Handschrift, wird mit dem Namen des Kindes versehen und am Schluss der verantwortlichen Person abgegeben. Diese sammelt die Kunstwerke in einem Ordner zur Übergabe an die Lehrperson.

6. Teebeutel mit persönlichen Etiketts

Teebeutel
Bild wird geladen

Trinkt die zu verabschiedende Kindergärtnerin oder Lehrperson gerne Tee? Dann ist eine Dose voller personalisierter Teebeutel sicher ein hübsches und treffendes Geschenk. 

So geht’s: Die verantwortliche Person besorgt einen Haufen unterschiedlicher Tees in Beuteln. Die Kinder veredeln die Etiketten mit ausgeschnittenen Fotos, kleinen Zeichnungen, Glückwünschen, Glitzerpailetten etc. Dies können sie entweder gemeinsam an einem freien Nachmittag machen oder auch individuell bei sich zu Hause. Am Schluss packt die verantwortliche Person die Teebeutel in eine hübsche Dose oder ein Glas – fertig ist ein nützliches, individuelles Geschenk.

7. Gutscheine

Kreativ sein ist nicht jedermanns Sache. Insbesondere dann, wenn einem nur noch wenig Zeit zur Verfügung bleibt, fehlt oft die Möglichkeit oder auch Musse zum Selbermachen. Aber keine Sorge: Mit einem passenden Gutschein können Sie nicht viel falsch machen. Welche Lehrperson lässt sich nicht gerne auch mal verwöhnen? Gutscheine für Wellness, Restaurant-Besuche, Lieblingsgeschäfte, Theateraufführungen oder Coiffeurbesuche sind nur eine kleine Auswahl an Ideen, die sich als schönes Abschiedsgeschenk bestens eignen.

Reise-Gutschein bestellen
Gutschein Schokolade-Erlebnis bestellen
Gutschein Migros Klubschule bestellen
Wellness-Gutschein bestellen
Migros-Geschenkkarte bestellen

Foto: Getty Images

Unsere Produktempfehlungen

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht
verpassen