Kindergeburtstag

Location für die Zirkus-Party: Eine Manege aufbauen

Nützliche Informationen

Nutzen Sie diese Tipps, um den idealen Ort für Ihre Zirkus-Geburtstagsparty zu finden: Ob drinnen oder draussen, kein Raum ist zu klein, eine Manege zu sein!

Selbst wenn Sie wenig Platz haben, können Sie ein kleines Kinderzimmer von einigen Möbeln frei räumen und mit rot-weissen Stoffbahnen (siehe Deko-Tipps) ausgehängt zum Zirkuszelt umfunktionierten. Das ginge auch in einer Waschküche oder im Hobby-Raum.

Wählen Sie aus diesen Orten aus:

Zirkuszelt im Grünen

  • Im Garten: «Zirkuszelt» (siehe Deko-Tipps) aufbauen, mit Luftballons drauf. Privaten Sandkasten zur Open-Air-Manege umbauen. Harasse als Zuschauersitze aufstellen.
  • Im öffentlichen Raum: Bei Waldlichtung, öffentlichem Spielplatz, Park, Sportplatz, Quartierzentrum die Party organisieren. Dazu vorher Einwilligung einholen von Förster, Gemeinde oder entsprechender Verwaltung. Mehr dazu finden Sie bei unseren Tipps.

Platz für die Manege

  • Zu Hause: Wohnungs- oder Zimmereingang als Zirkuszelt-Eingang dekorieren oder ein Zimmer als Zelt umgestalten. Im Wohnzimmer kreisrunde Manege aufbauen, z. B. mit Kissen, einem Ring aus Karton, einem Manege-Teppich aus Papier oder Plastik. 
  • Raum mieten: In einem Gemeinschaftszentrum, Pfadi-Haus, in einer Waldhütte, einem Party-Raum beim Bauern oder einem Tipi-Vermieter. Sich ganz kühn bei einem echten kleinen Lokalzirkus einmieten. 
  • Profi-Zirkus-Angebot buchen: Es gibt auch die Möglichkeit, von einem professionellen Zirkus eine Geburtstagsparty gestalten zu lassen, so etwa beim Zürcher Kinderzirkus Robinson, dem ältesten Kinderzirkus der Schweiz.

 

Adressen:

Foto: Dan Cermak

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht verpassen