Kindergeburtstag

Kinderspiele drinnen: Für jedes Wetter, jeden Raum

Nützliche Informationen

Ihr Kind feiert im Winter Geburtstag? Oder Sie finden keinen passenden Ort für eine Party im Freien? Kein Problem. Mit diesen Spielideen verwandeln Sie Ihr Zuhause im Handumdrehen in eine fröhliche Ritterwelt.

Unsere Spielideen:

Spielidee 1: Dornröschentanz (Alter 4–10)

Alle tanzen solange, bis die Musik plötzlich verstummt. Dann fallen Ritter und Burgfräulein sofort in einen «Dornröschenschlaf», das heisst, sie verharren in der Pose, in der sie waren, als die Musik aufhörte. Und das so lange, bis sie wieder erklingt. Mit etwas wilderer Musik können Sie auch Buben zum Tanzen begeistern. Fürs Mädchenspiel legen Sie etwas Romantischeres, allenfalls Klassisches auf.

Material: Musik zum Abspielen (CD-Player, Smartphone mit Lautsprechern)

Spielidee 2: Ritterehre, Ritterpflicht (Alter 6–10)

Die Spieler versammeln sich im Kreis. Jeder würfelt. Der mit der höchsten Zahl fängt an. Wirft man eine gerade Zahl, so muss man «auf Ritterehre» die Wahrheit sagen. Würfelt man eine ungerade Zahl, muss man eine «Ritterpflicht» erfüllen. Die anderen Spieler entscheiden, welche Fragen man beantworten oder welche Aufgabe man erfüllen muss. 

Beispiele für Fragen: «Wie oft hast du schon geküsst?» «Wann hast du das letzte Mal gelogen?», «Wovor hast du Angst»? «Was kannst du gar nicht gut?». 

Beispiele für Aufgaben: 3 Minuten auf einem Bein stehen, 10 T-Shirts übereinander anziehen, Shirt hochziehen und die Muskeln spielen lassen, ein Schimpfwort zum Fenster hinausschreien, eine Szene aus einem Film nachspielen. Kreativ-Hilfe gibt es im Internet, wenn man nach «Wahrheit oder Pflicht» googelt. 

Material: Würfel

Spielidee 3: «Rittermahl» (Alter: 6–12)

Die Ritter und Burgfräulein der Tafelrunde sitzen im Kreis. In der Mitte liegt eine Tafel Schokolade, die in mehrere Lagen Zeitungspapier eingewickelt und mit Schnur umwickelt ist. Daneben liegen Messer und Gabel. Ein Kind nach dem anderen würfelt. Wer eine 6 hat, muss eine «Rüstung» anziehen: Helm, eine Winterjacke o.ä. als Rüstung, klobige Ritterhandschuhe (z.B. Skihandschuhe in Erwachsenengrösse), dann möglichst schnell mit Messer und Gabel die Schnur durchschneiden und das Papier abwickeln, um zur Schokolade durchzudringen. Sobald der nächste Ritter eine 6 würfelt, kommt er dran und übernimmt Kleider und Besteck. Wer es bis zur Schokolade schafft, darf davon essen, bis die nächste 6 gewürfelt wird – aber alles immer nur mit Messer und Gabel!

Material: Selbst gebastelter Helm, sperrige Winterjacke, Skihandschuhe, Messer und Gabel, Zeitungspapier, dünne Schnur/Geschenkband, 1 Tafel Schokolade, 1 Würfel

Fotos: Pia Grimbühler

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht verpassen