Famigros Familientag Milandia

Infos und Tipps

Damit Sie und Ihre Familie den Familientag in vollen Zügen geniessen können und nichts vergessen geht, haben wir hier für Sie ein paar wichtige Infos und Tipps zusammengestellt.

Nicht vergessen: Bitte achten Sie darauf, dass Sie das per E-Mail erhaltene Ticket am Sonntag, 17. September 2017 dabei haben. Zu Identifikationszwecken bitten wir Sie, auch Ihre Famigros-Karte sowie einen Personalausweis mitzubringen.

Für die Anreise empfehlen wir die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Mit der Buslinie 727 fahren Sie direkt vom Bahnhof Schwerzenbach zum Milandia.

Autofahrer nehmen die Autobahnausfahrt Volketswil/Greifensee. Nach dem ersten Kreisel Richtung Greifensee, beim zweiten Kreisel Richtung Milandia. (GPS Programmierung: Erlenwiesenstrasse, Volketswil) Es stehen Parkplätze zur Verfügung.

Das Familieneintrittsticket wird den Gewinnern anfangs September 2017 an die bei Famigros hinterlegte E-Mailadresse elektronisch zugeschickt.

Das Ticket kann vom Gewinner selbständig ausgedruckt und muss am Eingang des Familientags vorgewiesen werden.

Bitte beachten Sie, dass am Familientag nur der auf dem Ticket aufgedruckten Anzahl Personen Einlass gewährt wird.  Statt einer erwachsenen Begleitperson darf auch ein weiteres Kind teilnehmen oder umgekehrt.

Falls ein Kind sich verlaufen hat, bringt es ein Mitarbeiter zum Hauptempfang. Sie erhalten am Hauptempfang  und am Informationsstand vorsorglich Sticker, auf die Sie Ihre Telefonnummer und Ihren Namen notieren können.

Sie erhalten alle wichtigen Informationen vor Ort beim Informationsstand vom Milandia.

Sie finden auf dem Gelände eine grosse Auswahl an unterschiedlichen und preiswerten Verpflegungsmöglichkeiten zu moderaten Familienpreisen.

Befindet sich beim Hauptempfang im Milandia.

Vor Ort sorgen Sanitäter für Ihre Sicherheit.

Toiletten sind vor Ort signalisiert.

Gibt es vor Ort.

Sind auf dem Gelände nicht erlaubt.

Das Rauchen ist nur an den signalisierten Standorten (draussen) erlaubt.

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht
verpassen