Rezept

Tomaten-Mousse mit Nuss-Kreuzchen

< 60 Min. Geübt

In Gläschen gekühlte Tomatenmousse mit Nuss-Kreuzchen, einer Art salzige Nussguetzli, sind eine ideale Vorspeise, wenn man Gäste hat oder für ein Buffet.

web.recipe.accessibilityTitle

So viel Zeit muss sein
  • ca. 30 Minuten Zubereitung
  • 4 Stunden kühl stellen
  • ca. 13 Minuten backen
Für 8 Personen

Zutaten Tomaten-Mousse mit Nuss-Kreuzchen

Nuss-Kreuzchen

So geht's

1. Schritt

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Tomaten halbieren, entkernen. Wenig Tomaten für die Garnitur beiseitestellen. Restliche Tomaten mit Tomatenpüree, Knoblauch und Zucker pürieren. Gelatine tropfnass in eine Pfanne geben. Bei kleiner Hitze schmelzen und mit wenig Tomatenmasse verrühren. Alles unter die restliche Tomatenmasse rühren. Durch ein Sieb streichen. 1/5 des Rahms kühl stellen. Rest luftig aufschlagen und löffelweise unter die Masse heben. Mit Fleur de sel und Pfeffer abschmecken. Tomatenmousse in kleine Gläser verteilen, 4 Stunden kühl stellen.

2. Schritt

Inzwischen Cashewkerne grobhacken. Teig auf wenig Mehl ca. 1 cm dick auswallen, gehackte Kerne und etwas Fleur de sel darauf verteilen, ca. 5 mm dick auswallen. Kreuzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Ca. 30 Minuten kühl stellen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Kreuzchen in der Ofenmitte ca. 13 Minuten backen.

3. Schritt

Beiseitegestellte Tomaten in feine Schnitze schneiden, beiseitegestellten Doppelrahm luftig aufschlagen. Mousse mit Rahm und Tomaten garnieren. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

Weitere Rezeptideen und Inspirationen finden Sie auf  Migusto - der Kochclub

Nährwerte pro Portion

Energie

340 kcal / 1400 kj

Fett

24g (65,1%)

Kohlenhydrate

22g (26,5%)

Eiweiss

7g (8,4%)