Rezept

Teigtaschen

< 60 Min. Einsteiger

web.recipe.accessibilityTitle

So viel Zeit muss sein
  • ca. 40 Minuten Zubereitung
  • ca. 30 Minuten backen
  • auskühlen lassen

Willkommener Snack für den Familienausflug: Vegetarische Wundertüten aus Kuchenteig, gefüllt mit einer indischen Erbsen-Kartoffel-Curry-Masse.

Ergibt ca.
Stück

Zutaten Teigtaschen

So geht's

1

Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit tiefgekühlten Erbsen im Öl andünsten. Mit Curry und Mehl stäuben und mit Salz würzen. Bouillon dazugiessen. Alles ca. 15 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Mit Curry und Salz abschmecken. Masse abkühlen lassen.

2

Backofen auf 200 °C vorheizen. Aus dem Kuchenteig Rondellen à ca. 12 cm ausstechen. Je ca. 1 EL Füllung in die Mitte der Kreise verteilen. Teigränder mit wenig Eigelb bestreichen. Teig zuklappen und etwas andrücken. Rand verschliessen und dekorativ mit den Fingern einfalten. Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit restlichem Eigelb bestreichen und in der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und in stabile Böxli geben.

web.recipe.steps.accessibilityTitle

Nährwerte pro Portion
Energie
210 kcal / 900 kj
Fett
13g (55,7%)
Kohlenhydrate
20g (38,1%)
Eiweiss
3g (5,7%)

Weitere Rezeptideen und Inspirationen finden Sie auf  Migusto - der Kochclub

Ganz nach Ihrem Gusto

Sooo fein