Rezept

Kichererbsenaufstrich

< 30 Min. Einsteiger

web.recipe.accessibilityTitle

So viel Zeit muss sein
  • ca. 20 Minuten Zubereitung

Im Orient wird Hummus traditionell zu Fladenbrot genossen. Unser Tipp: Kombinieren Sie den Dip aus Kichererbsen einmal mit Gemüsesticks oder Krackers.

Für 1 Portion

Zutaten Kichererbsenaufstrich

So geht's

1

Kichererbsen in einem Sieb abgiessen und unter fliessendem Wasser abspülen. Mit den restlichen Zutaten mit dem Stabmixer oder im Mixer zu einer feinen Paste verarbeiten. Nach Bedarf etwas Wasser beigeben und mit Salz abschmecken. Die Hälfte in ein kleines Böxli geben. Der Rest ist im Kühlschrank ca. 2 Tage haltbar.

Gut zu Wissen
  • Bunte Box: ca. 200 g Gemüse (z. B. Gurke, Kohlrabi, Karotten) wenn nötig in mundgerechte Stücke schneiden, z. B. in Stäbchen. Gemüse in ein kleines Znüni-Böxli geben. Mit dem Kichererbsenaufstrich-Böxli, 2 Päckli Blévita-Crackers à 8 Stück, ca. 40 g getrockneten Früchten und ca. 40 g Beef Chips in eine grosse Box geben und verschliessen.

web.recipe.steps.accessibilityTitle

Nährwerte pro Portion
Energie
600 kcal / 2500 kj
Fett
39g (58,5%)
Kohlenhydrate
36g (24%)
Eiweiss
18g (12%)

Weitere Rezeptideen und Inspirationen finden Sie auf  Migusto - der Kochclub

Ganz nach Ihrem Gusto

Sooo
fein