Rezept

Gewürzsalze

> 1 Stunde Einsteiger

web.recipe.accessibilityTitle

So viel Zeit muss sein
  • ca. 40 Minuten Zubereitung
  • über Nacht trocknen lassen

Lust auf Abwechslung auf dem Teller? Pfiffig gemischte Gewürzsalze bringen eine individuelle Note in jedes Gericht. Ideal auch als originelles Mitbringsel.

Ergibt ca. 300 Gramm

für 16 Reagenzgläschen à ca. 30 ml

Zutaten Gewürzsalze

Zitronen-Thymian-Salz:

Kräuter-Knoblauch-Salz:

Chili-Salz:

Vanille-Malven-Salz:

So geht's

1. Schritt

Zitronen-Thymian-Salz: Zitronenschale feinabreiben. Thymianblätter abzupfen. Beides mit dem Salz mischen.

2. Schritt

Kräuter-Knoblauch-Salz: Petersilie und Kräutermischung im Mörser zerkleinern. Knoblauch dazupressen. Alles mit dem Salz mischen.

3. Schritt

Chili-Salz: Cayennepfeffer im Mörser zerkleinern. Limettenschale fein dazureiben. Beides mit dem Paprika und Salz mischen.

4. Schritt

Vanille-Malven-Salz: Vanilleschoten längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Blüten im Mörser zerkleinern. Beides mit dem Salz mischen.

5. Schritt

Salze sortenrein auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und gleichmässig verteilen. Mindestens über Nacht trocknen lassen. Salz in Gläser abfüllen und gut verschliessen.

Weitere Rezeptideen und Inspirationen finden Sie auf  Migusto - der Kochclub

Nährwerte pro Portion

Energie

30 kcal / 150 kj

Fett

0g (0%)

Kohlenhydrate

5g (66,7%)

Eiweiss

1g (13,3%)

Gut zu Wissen
  • Gut verschlossen ist aromatisiertes Salz einige Monate haltbar.
  • Reagenzgläser gibt es im Bastelladen.
  • Blüten selber trocknen: Essbare Blüten am Stiel morgens ernten, wenn sie frei von Tau, aber noch nicht von der Sonne beschienen sind. Blüten am Stiel in eine Vase ohne Wasser stellen. An einem dunklen, warmen Ort ca. 1 Woche trocknen lassen. Dann die Blütenblättchen abzupfen.

Ganz nach Ihrem Gusto

Sooo
fein