Rezept

Falsche Spiegeleier

< 30 Min. Einsteiger

web.recipe.accessibilityTitle

So viel Zeit muss sein
  • ca. 30 Minuten Zubereitung
  • ca. 5 Minuten backen
  • auskühlen lassen

Überraschendes Ostergebäck. Mandelbiskuit-Rondellen backen, mit Crème fraîche bestreichen und mit Apfelhälften aus dem Safransud den Eidoter markieren.

Für 8 Personen

Zutaten Falsche Spiegeleier

So geht's

1. Schritt

Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse ausstechen. 3 dl Wasser mit Safran und Honig aufkochen. Äpfel beigeben und köcheln lassen, bis sie weich sind. Äpfel im Sud auskühlen lassen, kühl stellen.

2. Schritt

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Eier, Zucker und Salz mit dem Handrührgerät zu einer hellen Creme aufschlagen. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und löffelweise unterheben. Masse auf dem Backpapier ca. 1 cm dick zu 8 Rondellen ausstreichen. In der Ofenmitte ca. 5 Minuten backen. Biskuits auf ein zweites Backpapier stürzen. Oberes Papier sorgfältig abziehen. Biskuits mit dem Blech zudecken, auskühlen lassen.

3. Schritt

Crème fraîche verrühren. Biskuits auf Teller verteilen. Crème fraîche darauf ausstreichen. Apfelhälften gut abtropfen, auf die Crème fraîche legen. Pistazien darüberstreuen.

Weitere Rezeptideen und Inspirationen finden Sie auf  Migusto - der Kochclub

Nährwerte pro Portion

Energie

200 kcal / 850 kj

Fett

11g (49,5%)

Kohlenhydrate

21g (42%)

Eiweiss

4g (8%)

Ganz nach Ihrem Gusto

Sooo
fein