Kochtipp

Kochen mit Kindern

Nützliche Informationen

Stichwörter

Kochen Kochtipps

Kinder helfen gerne in der Küche mit. Wenn Sie ein paar Regeln beachten, macht das gemeinsame Kochen allen Spass.

Mit diesen Tipps und Hinweisen steht dem gemeinsamen Familien-Kochspass nichts mehr im Weg:

  • Genügend Zeit einplanen. Es dauert länger, wenn Kinder mithelfen.
  • Hektik erhöht das Risiko für kleine Unfälle und kann zu frustrierenden Situationen führen. (Gib her, ich mach das!)
  • Die Kinder schrittweise an immer schwierigere Arbeiten heranführen.
  • Vorschulkinder schneiden zuerst weiche Dinge wie Bananen und Birnen. Später Gurken, Rüebli, Kartoffeln. Sie lernen mit dem Sparschäler schälen.
  • Sie rühren Crèmes, kneten Teig, belegen eine Pizza oder Wähe. Dekorieren macht besonders Spass.
  • Kinder sollen erfahren, wie der Herd funktioniert: Wasser kocht über, Fett spritzt, etwas brennt an. Die Platten bleiben heiss.
  • Sie hantieren aber frühestens ab 8 Jahren mit Wassertöpfen.
  • Hände waschen.
  • Haare zusammenbinden.
  • Schürze anziehen.
  • Zutaten und Geräte bereitstellen.
  • Elektrische Geräte zusammensetzen, erst am Schluss an den Strom anschliessen.
  • Vorschulkinder keinen Moment unbeaufsichtigt lassen.
  • Auf rutschfester Unterlage schneiden. (Schneidebrett auf einen feuchten Lappen legen.) Das Gemüse mit den Fingern wie Tigerkrallen halten. Immer von sich weg schneiden. Im Sitzen auf einem sicheren Stuhl arbeiten.
  • Am Herd unter Aufsicht zuschauen und mithelfen. (In der Pfanne rühren, Salz einstreuen, Kräuter beigeben, Omelettenteig schöpfen, Rührei braten.
  • Kippsicheren Schemel benützen.
  • Mit wenig Fett braten. (Spritzgefahr.)
  • Pfannenstiele gegen die Wand drehen.
  • Beim Mixen den Pürierstab in die Flüssigkeit tauchen und erst dann das Gerät einschalten.
  • Flüssigkeiten immer vom Körper weg abgiessen.
  • Aufräumen gehört dazu. Auch hier sollen die Kinder mithelfen.

Foto: Getty Images

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht verpassen