Kochtipp

Schnelle Rezepte für die gesunde Familienküche

Nützliche Informationen

Stichwörter

Kochtipps Kochen

Auch im stressigen Alltag soll die Freude am Kochen nicht verloren gehen. Darum sind eine vorausschauende Planung und schnelle Rezepte für gesunde, leckere Speisen das A und O für Mahlzeiten, die allen Spass machen.

Am Familientisch soll es entspannt zu und hergehen. Damit jedoch alle die gemeinsame Zeit so richtig geniessen können, ist eine gute Planung unerlässlich. Gerade wenn Sie auswärts arbeiten und schulpflichtige Kinder haben, ist die Zeit meist zu knapp, um stundenlang in der Küche zu stehen.

Trotzdem braucht die Kreativität nicht auf der Strecke zu bleiben! Auch im Alltagsstress muss man sich keinesfalls auf Chicken Nuggets und Spaghetti beschränken. Gerade Kinder sollten viele verschiedene Gerichte kennenlernen und sich abwechslungsreich und saisonal ernähren. Essen und kochen Sie mit Freude, so wird sich Ihre Begeisterung auch auf die Kinder übertragen. Die gemeinsamen Mahlzeiten sollen Spass machen und gesunde Energie für Schule und Freizeit liefern.

Gesucht: schnelle, gesunde Rezepte

Die Vielfalt macht’s!

Ermuntern Sie Ihre Kinder immer wieder von allem zu probieren, und geben Sie nicht zu schnell auf: Manchmal braucht es eine gewisse Zeit, bis neue Gerichte oder Zutaten akzeptiert werden. Das gelingt umso besser, wenn die Kinder bei der Zubereitung der Mahlzeiten helfen dürfen. Gerade kleinere Kinder machen sich meist leidenschaftlich gerne in der Küche nützlich. Und was selbst zubereitet wurde, schmeckt meist viel besser.

Die folgenden Tipps machen aus den täglichen Mahlzeiten kleine Höhepunkte, auf die sich alle freuen:

Gut vorbereitet ist halb gekocht!

  • Vorkochen am Vormittag oder am Wochenende ist eine prima Möglichkeit, um Zeit zu sparen. Viele Gerichte wie Eintöpfe, Suppen oder Ragouts schmecken sogar noch besser, wenn sie lange vor sich hin köcheln.
  • Nehmen Sie sich beispielsweise am Sonntagabend eine Stunde Zeit, um die Rezepte der kommenden Woche auszusuchen und Einkaufslisten zu schreiben. So greifen Sie nicht immer auf die gleichen Menus zurück, wenn Sie in Eile sind.
  • Kochen Sie Suppen, Saucen oder Eintöpfe in grösseren Mengen und frieren Sie einen Teil davon ein. Mittlerweile gibt es eine riesige Auswahl an passenden Gefässen. Schon haben Sie im Handumdrehen eine gesunde Mahlzeit auf dem Tisch.
  • Besprechen Sie mit den Kindern den Menüplan und achten Sie darauf, dass die Lieblingsgerichte aller Familienmitglieder regelmässig auf den Tisch kommen. Also auch die von Ihnen.
  • Gehen Sie wenn möglich mit einer Liste einkaufen, so vergessen Sie nichts Wichtiges und haben die Grundzutaten für schnelle Rezepte wie Pilzrisotto, Omeletten, Spaghetti Napoli etc. immer im Haus.

Schnelle Küche für schnelle Mütter und Väter

  • Ein schlechtes Gewissen bei Fertig- und Halbfertiggerichten muss nicht sein. Mit Gemüsestreifen, Cherrytomaten, Oliven und anderem lässt sich auch eine simple Pizza Margarita wunderbar aufpeppen. Ein bereits gerüsteter Salat aus dem Beutel dazu und fertig ist das schnelle Mittagessen.
  • Gefrorenes Gemüse wie Spinat, Erbsen oder Bohnen ist ebenso gesund wie frisches und lässt sich in unendlich vielen Varianten einsetzen.

Anregungen für abwechslungsreiche Rezepte

  • Finden Sie eine gesunde Balance zwischen Kindergerichten und Anspruchsvollerem. Auf migusto.ch finden Sie eine Vielzahl an tollen Rezepten für schnelle, gesunde Gerichte für die ganze Familie.
  • Und falls Ihnen doch einmal die Ideen ausgehen: In der Migros Klubschule finden Sie ein vielfältiges Angebot an verführerischen Kochkursen.

Noch mehr für kleine Feinschmecker

Sooo fein