Büchertipps

Die schönsten Bücher zum Vorlesen: Die Famigros-Redaktion verrät ihre Favoriten

Kinder lieben Geschichten. Das gemeinsame Lesen oder Vorlesen ist ein schönes Ritual, das sowohl das Sprachvermögen wie auch den Familienzusammenhalt fördert. Hier finden Sie unsere Tipps für lange oder auch kurze Bücher für Ihre Kinder.

Vorlesen ist wichtig für die Wortschatzentwicklung und Lesekompetenz der Kinder. Dabei lernen sie spielerisch und ohne Druck. Und für die Eltern hat das Bücher-Ritual ebenfalls seine Vorteile: Vorlesezeit ist auch Schmusezeit! Diese hier sind unsere Lieblingsbücher zum Lesen und Vorlesen. Welches sind Ihre Büchertipps?

Alle hier vorgestellten Kinderbücher sind online bei www.exlibris.ch erhältlich

- Tipp von Moni, Club-Management:

  • Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!
    Jeff Kinney

Jetzt bestellen

- Tipp von Vanessa, Club-Management:

  • Alles was ich wissen will
    Moira Butterfield, Pat Jacobs, Christina Braun

Jetzt bestellen

- Tipp von Andrea, Famigros Onlineredaktion:

  • Gute Nacht, Gorilla
    Peggy Rathmann

Jetzt bestellen

"Elmar, der bunte Elefant" von David McKee

Elmar
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Elefanten sind grau – wer sagt das denn? Der kunterbunt karierte, gewitzte Elefant Elmar verzaubert in seinen Büchern nicht nur die Kleinen. In lustigen, herzerwärmenden Geschichten wächst der etwas andere Elefant stets über sich hinaus, eilt anderen Tieren mit grandiosen Einfällen zu Hilfe und lernt, dass seine Andersartigkeit sein grosses Plus ist. Die wunderschönen Bilder – inspiriert von Paul Klee – entführen Gross und Klein in eine unvergessliche Fantasiewelt. Besonders schön: Die Elmar-Bücher können entweder vorgelesen oder auch einfach angeguckt werden. Auch als Mitbringsel oder Geschenk zur Geburt höchst empfehlenswert, da geschlechtsneutral und absolut zeitlos.

- Tipp von Corina, Famigros Onlineredaktion

Jetzt bestellen

"Der Grüffelo" von Axel Scheffler und Julia Donaldson

Vorderseite des Kinderbuches Der Grüffelo
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Mein Grosser (4) liebt die Bücher von Julia Donaldson, allen voran „Der Grüffelo“ und „Das Grüffelokind“. Mit viel Witz und Charme wird die Geschichte des nicht-ganz-so-gruseligen Ungeheuers und der cleveren Maus erzählt. Die Reime können sich die Kinder leicht merken und es macht ihnen sichtlich Spass, wenn sie die Textzeilen selber ergänzen können.

Und so kommt es oft vor, dass wenn wir mit den Kindern durch den Wald laufen, wir immer mal wieder die Texte der Grüffelo-Kinderbücher rezitieren. Wald und Grüffelo – das geht bei uns Hand in Hand. Mein Sohnemann behauptet sogar felsenfest, dass er den einen oder anderen Grüffelo im Wald gesichtet habe! 

- Tipp von Nuria, Famigros Onlineredaktion

Jetzt bestellen

"Das Traumfresserchen" von Michael Ende

Buchcover "Das Traumfresserchen" on Michael Ende
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Als Kind hatte ich ständig Alpträume. Nichts half dagegen – bis meine Mutter eines Tages mit diesem Buch nach Hause kam. In der Geschichte hat eine Prinzessin ebenfalls ganz schlimme Träume. Ihr Vater der König befragt alle Ärzte und Gelehrten und macht sich mangels einer Lösung am Ende auf die Reise, um irgendwo auf der Welt jemanden zu finden, der seiner Tochter helfen kann. Er trifft das Traumfresserchen, ein kleines, seltsames Männchen, das sich von bösen Träumen ernährt. Es kommt allerdings nur vorbei, wenn man es einlädt: Dazu muss vor dem Einschlafen ein Vers aufgesagt werden. Die Prinzessin macht das fortan und so frisst das Traumfresserchen all ihre Alpträume auf - «aber die guten, die schönen lass sein, denn die sind mein».

Ich habe das Buch früher immer mit ins Bett genommen und kann das Verslein immer noch auswendig. Darum habe ich es natürlich auch für meine Kinder gekauft,  als das Thema Alptraum zum ersten Mal aufkam. Und es kommt auch heute noch gut an bei den Kleinen.

- Tipp von Jeanette, Online Communications Manager bei Migros

Jetzt bestellen

"Walross, Spatz und Beutelteufel" von Adrienne Barman

Walross, Spatz und Beutelteufel
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Es gibt die Himmelblauen, die Architekten, die Nachtschwärmer, es gibt Gladiatoren und Einzelkämpfer  - es gibt Treue und Gezähmte, es gibt ein riesiges Sammelsurium von Tieren zu entdecken in diesem faszinierenden Bildband! Diese kindgerechte Enzyklopädie, in der die Tiere nach ausgefallenen Merkmalen zusammengestellt sind, gefällt nicht nur den Kleinen, sondern ist auch für die Grossen spannend, bunt und geheimnisvoll.  Das mit dem Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2015 ausgezeichnete Buch ist nicht ein klassisches Vorlesebuch. Für meine zwei noch sehr kleinen Kinder gibt es aber unheimlich viel zu hören, zu staunen, zu entdecken und zu erzählen. Immer wieder von Neuem. Mit viel Witz erzählt und zeichnet die Autorin die grosse und erstaunliche Welt der Tiere - ein Muss für alle Tierfreunde!

 

- Tipp von Annette, Famigros Onlineredaktion

 

Jetzt bestellen

"Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" von Werner Holzwarth

vom-kleinen-maulwurf-buehne-content
Bild wird geladen

Der Titel ist Programm und sagt eigentlich schon genug über den Inhalt diese kleinen Büchleins aus. Es geht um die Hinterlassenschaften von Tieren und wie ein kleiner Maulwurf im Laufe seiner Detektivarbeit deren Unterschiede kennenlernt. Höchstspannend für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren, die sich gerade mit ihrem Körper und dessen Ausscheidungen beschäftigen.

Literaturwissenschaftlich könnte man dieses herzige Büchlein mit sehr schönen Illustrationen zwischen investigativem Journalismus und einem Enthüllungsroman einordnen. 

- Tipp von René, Famigros Onlineredaktion
 

Jetzt bestellen

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht
verpassen