Kinderspiele

Wasserspiele, die für Abkühlung sorgen

Um in den Genuss einer Abkühlung zu kommen, muss man nicht immer in die Badi oder an den See gehen. Wir haben die spannendsten Wasserspiele und die tollsten Gadgets für einen actionreichen Nachmittag im Garten oder auf der Wiese zusammengestellt.

Rutschvergnügen hoch 10

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Haben Sie eine Rutsche im Garten? Dies kann man mit einem Gartenschlauch im Nu in eine Wasserrutsche verwandeln. Einfach Schlauch aufdrehen und das Wasser nach unten laufen lassen. Mit einem kleinen Pool am Ende macht es sogar noch mehr Spass. 

Wer keine Rutsche zu Hause hat, kann sich auch ganz einfach mit einer Blache eine Rutsche basteln. Blache ausrollen, wenn möglich an einer etwas abschüssigen Stelle, damit das Rutschvergnügen flotter wird, den Gartenschlauch in Rutschrichtung positionieren und aufdrehen. 

Gartenschlauch und co. sorgen für Bewegung

Fangspiel mit dem Gartenschlauch

Das Spiel funktioniert gleich wie das Standard-Fangis, wobei hier die Gegner nicht mit den Händen gefangen werden, sondern mit dem Gartenschlauch abgespritzt werden müssen. Dies funktioniert natürlich auch wunderbar mit Wasserpistolen.

Seilspringen mit dem Wasserstrahl des Gartenschlauchs

Seilspringen mal anders. Diese Art von Seilspringen sorgt für Abkühlung. Hier wird der Wasserstrahl des Gartenschlauchs gleich wie ein Seil geschwungen, dann können die Kleinen gekonnt über den Strahl hüpfen.

Rasensprinkler ausweichen

Für kleinere Kinder ist es ein wahrer Spass dem Rasensprenkler auszuweichen oder den Wassertunnel, den die Strahlen bilden, trocken zu durchqueren. Auch können Sie die Kinder um den Gartenschlauch/-sprinkler rumrennen lassen und diese sporadisch anschalten. Jenes Kind, welches vom Wasserstrahl getroffen wird, scheidet aus.

Beim Laden der Produkte gab es einen Fehler

Action pur mit Wasserpistolen und Wasserballons

Wasserpistolen-Fussball

Bei diesem Spiel muss ein Spielfeld und zwei Tore auf dem Rasen markiert werden. Danach wird ein Pingpong-Ball in die Mitte des Feldes gelegt und die gegenüberliegenden Gegner spritzen solange mit der Wasserpistole auf den kleinen Ball, bis er im Tor landet. Ablenkende Abkühlungsschüsse auf den Gegner sind natürlich auch erlaubt. 

Zielschiessen mit der Wasserpistole

In einer angemessenen Entfernung werden vier leere Flaschen aufgestellt, auf deren Öffnung werden Pingpong/Tennisbälle positioniert. Diese müssen nun aus einer vorgegebenen Distanz von den Flaschen heruntergeschossen werden. Der Erste, der einen Ball zu Fall bringt, hat gewonnen.

Wasserballon-Eierlauf

Der mit Wasser gefüllte Wasserballon muss mit einem Löffel durch einen vorher aufgestellten Hindernisparcours befördert werden, ohne dass der Ballon runterfällt und man nasse Füsse kriegt. Falls dies passiert, geht es zurück auf die Startposition für einen erneuten Versuch. Wer den Parcours am schnellsten überwindet, gewinnt. 

Wasserballon-Zuwerfen

Dieses Spiel kann zu zweit, aber auch in der Gruppe gespielt werden. Der gefüllte Wasserballon wird dem nächten Spieler zugeworfen, danach muss man einen Schritt zurück machen, sodass sich bei jedem Wurf die Distanz vergrössert. Irgendwann kommt es dann dazu, dass der Ballon irgendwann zerplatzt oder auf den Boden fällt. Diese Person scheidet aus.  

Wasserballon-Pinata

Füllen Sie Wasserballons mit Wasser und stecken Sie, wenn möglich noch einen Süssigkeit hinein. Danach werden die Ballons an einem Ast oder einem Gerüst aufgehängt. Den Kindern wird einem nach dem anderen die Augen verbunden und sie haben 30 Sekunden Zeit einen Wasserballon mit einem Stock zu zerschlagen. Ein nervenaufreibendes Spiel, da man nie weiss, wann die kalte Abkühlung folgt. 

Beim Laden der Produkte gab es einen Fehler

Plantschen für die Kleinsten

Auch für die Kleinsten strahlt Wasser pure Faszination aus. Für sie gibt es tolle Planschbecken mit vielen Extras, wo sie sich mit Giesskannen, Wassertieren oder kleinen Schiffen vergnügen können. 

Noch viel spannender sind die Wasserspieltische, wie jene von Aquaplay und Waterplay. Hier können die Kleinen das Wasser stauen und Schiffe über Wasserfälle navigieren.

Beim Laden der Produkte gab es einen Fehler

Die ultimative Wasserburg

70eec60bb9269d90f31e58683ffe7e0a91bf5200
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Dürfen wir vorstellen: Die ultimative Wasserburg, welche mit Sicherheit die Augen aller Kinder zum Leuchten bringt. Eine Abwandlung der Hüpfburg, die man auch ganz einfach aufblasen und sich in den Garten stellen kann. 

Tipps für den Spielnachmittag draussen

Jetzt zum Schluss gibt es als Eltern noch einiges zu beachten. 

  • Wasserfeste Sonnencreme ist ein Muss und ein Sonnenhut sorgt für Schutz vor den warmen Sonnenstrahlen
  • Sorgen Sie für genügend zu Trinken
  • Immer Handtücher bereithalten und darauf achten, dass Ihre Kinder zu keinem Zeitpunkt frieren, ansonsten droht Erkältungsgefahr
  • Lassen Sie Ihre Kinder nie unbeaufsichtigt, Wasser hat so seine Tücken

Foto: Getty Images

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht
verpassen