Kinderspiele

Fang den Frisbee!

Werfen Sie doch wieder einmal ein Frisbee! Und zwar nach allen Regeln der Kunst.

Ultimate Frisbee

Es braucht nicht viel: nur ein Feld (offiziell 10 Meter), wo es auf jeder Seite zwei Endzonen hat (offiziell je 2 Meter). In der Zwischenzone (offiziell 64 Meter) passen sich die Spieler das Frisbee zu.

Regeln

  • Beide Mannschaften stehen sich entlang der Linie ihrer Endzone gegenüber.
  • Anwurf macht die verteidigende Mannschaft, indem sie das Frisbee so weit wie möglich zur gegnerischen Endzone wirft. Wo die Scheibe landet, beginnt die angreifende Mannschaft mit dem ersten Spielzug.
  • Die angreifende Mannschaft passt sich das Frisbee nach vorn zu. Ziel: die Scheibe in die gegnerische Endzone zu werfen.
  • Mit der Wurfscheibe in der Hand darf nicht gelaufen werden – lediglich Hechten, Stern- und Stoppschritt sind erlaubt.
  • Der Scheibenbesitz wechselt, wenn das Frisbee von der gegnerischen Mannschaft gefangen wird, den Boden berührt oder ins Aus fliegt.
  • Die verteidigende Mannschaft muss mindestens einen Meter Abstand zum Werfer einhalten.
  • Kann die gegnerische Mannschaft die Scheibe in der Endzone abfangen, wird sie von der Endzonenlinie abgespielt.
  • Wenn das Frisbee im Aus landet, wird von der Auslinie abgespielt.
  • Landet ein Frisbee in der Endzone auf dem Boden, gibt es einen Punkt für die gegnerische Mannschaft.
  • Gewonnen hat, wer nach einer Spielzeit von zweimal 25 Minuten mehr Punkte hat oder vorher 13 Punkte erreicht hat.
     

Ultimate Frisbee ist ein faires Spiel, das keinen Schiedsrichter braucht.

Die Spielerinnen und Spieler regeln das Spiel selbst. Körperberührungen und Behinderungen (Rempeln, Schubsen etc.) sind verboten und werden von den Spielern selbst angezeigt.

Wurftipp

Ein guter Wurf wird aus schneller Hand geschossen.

Fangtipp für Anfänger

Anfänger fangen das Frisbee am einfachsten, indem sie beide Hände in einem Abstand von 30 Zentimeter vor sich halten – mit der einen Handfläche nach oben, mit der anderen nach unten. Nun braucht man nur noch im richtigen Moment die Hände zusammenzuklatschen.

Wussten Sie schon?

Der Rekord für den weitesten Frisbeewurf hält David Wiggins aus den USA. Er schoss die Scheibe 255 Meter weit.

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht
verpassen