Freizeittipp

Scooter, Roller, Kickboard – so finden Sie das ideale Modell für jedes Alter

Nützliche Informationen

Roller erfreuen sich schon bei Kleinkindern grosser Beliebtheit. Und auch die Eltern freut’s, denn das Trottifahren schult das Gleichgewicht, die Geschicklichkeit und Ausdauer. Doch welches Modell ist das richtige für welches Alter? Und was gilt es in Punkto Sicherheit zu beachten? Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengetragen.

Experten sind sich einig: Ein Roller ist das ideale Einsteigerfahrzeug. Er fördert die Koordination, das Gleichgewicht und Geschicklichkeit, vermittelt dem Kind ein Gespür für Geschwindigkeit und Dynamik und hilft beim gesunden Muskelaufbau. Zudem gilt Scooterfahren als eine gute Vorbereitung fürs spätere Velofahren und die Verletzungsgefahr ist vergleichsweise klein. 

Doch worauf gilt es beim Kauf eines Rollers zu achten? Hier finden Sie die wichtigsten Fakten und unsere Favoriten aus dem Sortiment.

Für jedes Alter das richtige Modell

Bezüglich Wachstum und Motorik entwickelt sich jedes Kind in seinem ganz eigenen Tempo. Daher sollten die Altersempfehlungen in den Produktebeschreibungen der Hersteller eher als Richtwerte denn als Massstab betrachtet werden. Die folgende Einteilung kann helfen, das geeignete Modell zu finden:

Roller ab 18 Monaten

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Es gibt Kinder, die schon im zarten Alter von eineinhalb Jahren in der Lage sind, erste Versuche auf dem Roller zu unternehmen. Wichtig ist hier, dass eine solide Stabilität gewährleistet ist, da Gleichgewicht und Motorik noch nicht voll entwickelt sind. Der ideale Scooter sollte mit drei bis vier Rädern ausgestattet sein und von alleine stehen können. Zudem hat er vorzugsweise einen Sitz, der zu einem späteren Zeitpunkt abmontiert werden kann sowie einen höhenverstellbaren Lenker. 

Roller ab 4 Jahren

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Frühestens mit vier Jahren ist ein Kind in der Lage, sicher auf einem Roller mit nur zwei Rädern in der Gegend herumzukurven. Jetzt wird die Auswahl an Modellen immer grösser: Es gibt zusammenklappbare Kickboards, Scooters mit luftgefüllten Rädern, Roller in den verschiedensten Ausführungen und Materialien… Da das Kind nun auch mit höherer Geschwindigkeit und mehr Mut unterwegs sein dürfte, gilt es vor allem auf folgende Sicherheitsaspekte zu achten: Hat das Trittbrett eine ausreichende Grösse? Ist es rutschhemmend beschichtet? Weist es keine scharfen Kanten auf? Auch hier ist ein höhenverstellbarer Lenker von Vorteil, sollte das Gefährt noch lange im Einsatz sein. 

Roller ab 7 Jahren

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Je älter das Kind, desto grösser die Auswahl an Rollern! Ist Ihr Kind ein kleiner Wildfang, dann dürfte vielleicht ein Stunt Scooter für den Skatepark genau das Richtige sein. In dieser Phase sollte nicht nur der Roller von guter Qualität sein, sondern auch der Helm und die Gelenkschoner. Zusätzliche Gadgets wie eine Helmkamera sind bei Teenagers besonders beliebt.

Unfälle vermeiden

Folgende Sicherheitstipps sollten in jeder Altersstufe beachtet werden:

  • Ein gut sitzender Helm ist Pflicht
  • Bei nassem Wetter ist äusserste Vorsicht geboten: Der Bremsweg ist deutlich länger und die Rutschgefahr – besonders auf Zebrastreifen und Dolendeckeln –  viel höher. 
  • Der Lenker sollte nicht zu hoch eingestellt sein, damit sich das Kind bei einem Sturz nicht die Zähne oder Lippen verletzt.
  • Knie- und Ellenbogenschoner, Rückenprotektoren und Handschuhe können für zusätzliche Sicherheit sorgen.

Gut zu wissen: Der TCS bietet spezielle Kurse für kleine Scooterfahrer an: http://newmobility.ch

Foto: SportXX

Sind Ihnen Markenprodukte wichtig?

Online bestellen bei SportXX

SportXX
Bild wird geladen
SportXX

Eine grosse Auswahl an Scooters, Roller und Kickboards finden Sie rund ums Jahr bei sportxx.ch. Jetzt einfach und bequem online bestellen.

Unsere Produktempfehlungen für Sie

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion