Freizeittipp

Ideen für Daheimgebliebene

Nützliche Informationen

Stichwörter

Freizeittipp

Ausbrechen aus dem Alltag können Sie auch zuhause. Ein Zelt im Garten aufstellen, verschiedene Planschbecken mit Wasser füllen, mit Schachteln eine Stadt bauen - schon ist das Zuhause in ein Abenteuerland verwandelt.

Nicht nur bei Sonnenschein, auch an einem Regentag gibt es tausende Möglichkeiten um den Tag zu einem speziellen zu machen. Man kann ein Riesenpuzzle zusammensetzen, mit Nachbarskindern ein Theater einüben, in der Wohnung mit Tüchern eine Hütte bauen. Auch Kochen und Backen zusammen mit den Kindern oder Grillieren im Garten sorgen für Abwechslung. Teenager ziehen sich in den Ferien gerne auf ihr Zimmer zurück. Sie hören Musik, chatten mit Gleichaltrigen oder versinken in die Welt von Fantasy-Wälzern wie «Tintenherz» oder «Der Name des Windes». Für einen interessanten Ausflug lassen sich jedoch auch Teens gerne aus ihrer Welt locken.

  • Ausflugsziele: Spielplätze wie «Park im Grünen» (BaselBern/GurtenLausanne und Rüschlikon), Kleintierzoos, kinderwagengängige Spazierwege.
  • Babys sind auf kurzen Reisen meist unkompliziert: Bei Auto- und Zugfahrten schlafen sie schnell ein. Sie müssen aber vor zu viel Wärme, Sonne oder vor Kälte geschützt sein.
  • Für kurze Wanderungen eignen sich Rückentragen.
  • Ausflugsziele: Tierparks und Zoos, Naturspielparks (z.B. Romoos), Bauernhöfe mit Streichelzoo, Märchenwege (z.B. Braunwald)
  • Ein leichter Buggy leistet auch bei Kindern, die schon gut laufen können, noch gute Dienste. Wenn andere Kinder oder befreundete Familien mitkommen, zeigen sich die Kids meist von ihrer besten Seite.
  • Pixi-Büchlein oder Musikkassetten verkürzen die Reisezeit.
  • Ausflugsziele: Ponyhof, Naturmuseum, Burgen und Schlösser, Abenteuerspielplätze,
  • Sachen anzuschauen fesselt Kinder nicht sehr lange. Sie wollen aktiv sein, sich bewegen, entdecken. Kinder sammeln gerne Dinge oder schauen auf einem Plan nach, wo es weiter geht.
  • Ausflugsziele: TechnoramaVerkehrshausOlympisches Museum, Seilparks, Aquaparks, Sommerrodelbahnen
  • Familienausflüge stehen bei Teenagern nicht mehr so hoch im Kurs. Wenn man die Jugendlichen in die Planung einbezieht, schätzen sie gemeinsame Ausflüge aber trotzdem.

Foto: Getty Images

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los geht’s