Corona-Hilfsprojekte Schweiz: Wie kann ich helfen?

Einkaufshilfe, Gutscheinkauf oder kleine Gesten - in der aktuellen Zeit mit dem Coronavirus sind viele Familien, Grosseltern und auch das lokale Gewerbe auf Hilfe angewiesen. Wir zeigen eine Auswahl an Projekten und Hilfeleistungen in der Schweiz.

Nützliche Informationen

Stichwörter

Freizeittipp

Nützliche Informationen

Stichwörter

Freizeittipp

Amigos

Kostenloser Heimlieferdienst für Lebensmittel

Mit dem kostenlosen Heimlieferservice von Migros und Pro Senectute bestellen Menschen aus der Risikogruppe (oder deren Angehörige) Lebensmittel via Website und bezahlen diese bargeldlos. Gebracht wird der bestellte Einkauf von freiwilligen Helferinnen und Helfern aus der Nachbarschaft.

Die Heimlieferung ist kostenlos. Ein freiwilliges digitales Trinkgeld von fünf Franken kann jedoch gegeben werden.

Jetzt bestellen

#HELPGASTRO

Lieblingslokal unterstützen und Gutscheine kaufen

Restaurants dürfen zwar wieder öffnen, aber mit grossen Einschränkungen. Die Lage wird für viele Lokale nach wie vor schwierig sein. Gästen, denen ihr Lieblingslokal oder ihre Stammbeiz am Herzen liegt, bietet diese solidarisch getragene Initiative eine Möglichkeit, zu helfen. Auch die Migros unterstützt #HELPGASTRO mit allen Migros-Industrie-Betrieben.

Und so funktioniert es: Sie kaufen über das Online-Portal Gutscheine Ihres ausgewählten Lokals und lösen diese zu einem späteren Zeitpunkt ein. 

Jetzt Gutscheine bestellen

G.t.t.g. – Guets tue tuet guet!

Kinder und Jugendliche erzählen von guten Taten

gttg-kachel
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Hier können Kinder und Jugendliche schildern, wie sie in diesen schwierigen Zeiten helfen. Oder sie können Geschichten von Freundinnen, Gspänli, Bekannten und Verwandten erzählen, die sich für Betroffene während der Corona-Krise einsetzen. Eingereicht werden können Texte, Bilder, Zeichnungen, Filme oder Ton-Dokumente. Und veröffentlicht wird auf Wunsch nur der Wohnort plus Initialen oder Vorname ohne Nachname der kleinen und grossen Kunstschaffenden.

Die Initiative «Guets tue tuet guet!» wird vom Migros-Kulturprozent getragen.

Geschichten hier einreichen

Foto: G.t.t.g. – Guets tue tuet guet!

Glückskette

Mit Solidaritätsfahne ein Zeichen setzen

solidaritaetsfahne_cw
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Das vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) etablierte Solidaritätssignet in Form eines Schweizerkreuzes gibt es in allen Migros-Filialen als Fenster- und Balkonfahne zu kaufen. Die Migros lässt den gesamten Erlös aus dem Verkauf der Solidaritätsfahnen im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements der Glückskette zugutekommen. Diese hilft den Menschen in der Schweiz, die durch die ­Corona-Pandemie in Not geraten sind.

Mehr über Glückskette-Sammelaktion

Eventfrog «Jedes Ticket zählt»

Kulturförderung in Krisenzeiten

Die Krise trifft Kleinveranstalter wie Vereine, Kunstschaffende und Privatpersonen sehr stark. Die Schweizer Kunst- und Kulturlandschaft braucht unsere Unterstützung - damit wir auch in Zukunft eine bunte Vielfalt an Unterhaltung geniessen dürfen. 

Und so funktioniert es: Suchen Sie auf der Plattform einen Veranstalter aus und kaufen Sie für seine virtuellen Spenden-Events ein Ticket. Der Ticketpreis ist Ihre Spende.

Spende-Ticket hier kaufen

hilf-jetzt.ch

Gemeinsam gegen Corona

hilf-jetzt-logo-
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Die Webseite ist eine Plattform für selbstorganisierte Nachbarschaftshilfe in schwierigen Zeiten und wurde vom gemeinnützigen Verein public beta schnell und unkompliziert mit anderen Partnern aufgebaut. Mit den ersten Lockerungen der Massnahmen des Bundes kommen wir in eine neue Phase der Corona-Krise. Doch auch wenn für die einen oder anderen der Alltag langsam zurückkommt, sind viele weiterhin auf Nachbarschaftshilfe angewiesen.

Das Migros-Kulturprozent leistete im März 2020 Soforthilfe für den Aufbau der Plattform.

Jetzt helfen

enkelschule.ch

Grosseltern-Generation unterstützt beim Homeschooling

Viele junge Familien werden durch das Homeschooling überfordert. Für Eltern ist es schwierig, alles unter einen Hut zu bringen. Für Kinder ist es frustrierend, weil sie viele Fragen haben oder keine Lust auf Fernunterricht. Und da können Grosseltern, Tanten, ältere Freunde und Freundinnen einspringen und aushelfen - aus der Distanz. Die Enkelschule-Website unterstützt die Grosseltern-Generation mit praktischen Tipps, wie sie auch aus der Ferne tatkräftig beim Homeschooling helfen können. 

Mehr Info über enkelschule.ch

Startup Academy Schweiz

Solidarität für Startups in Krisenzeiten

Startup Academy
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

In der Schweiz scheitern viele Startups in den ersten Jahren, durch Covid-19 erhöht sich dieses Risiko massiv. Ab sofort bietet die Startup Academy kostenlose Venture Caffès in der ganzen Schweiz an, um Personen mit Geschäftsideen bei deren Umsetzung und bestehende Startup bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen zu unterstützen. Die ersten 18 Venture Caffès werden virtuell angeboten, im zweiten Halbjahr folgen die weiteren in allen Landesteilen der Schweiz.

Die Startup Academy wird von Engagement Migros unterstützt.

Mehr über Venture Caffès erfahren

#ONEMILLIONRUN

Am 30./31. Mai läuft die Schweiz gemeinsam aus dem Stillstand

Die Initiatoren wollen, dass wir am 30. / 31. Mai 2020 gemeinsam  – aber doch anders als je zuvor - innert 48 Stunden 1 Million Kilometer laufen. Alle laufen individuell, sind aber virtuell miteinander verbunden. 

So funktioniert es: Sie laufen im Freien unter Einhaltung der geltenden BAG-Regeln so viele Kilometer, wie Sie mögen. Über eine mobile App wird die zurückgelegte Strecke aufgezeichnet. Und wer Lust hat, kann dabei die Schweizer Nachwuchsförderung unterstützen. 
 

Jetzt voranmelden

Foto: Getty Images

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion