Freizeittipp

Pflanz dir was!

Nützliche Informationen

Stichwörter

Frühling Freizeittipp

Sie wollen etwas anpflanzen? Wir zeigen Ihnen wie Sie und Ihre Kleinen Schritt für Schritt aus Samen eine kleine Pflanze heranzüchten können.

Anpflanzen und Pflegen:

Anpflanzen Schritt für Schritt
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Schritt 1

Sie wollen etwas anpflanzen? Dann müssen Sie zuerst entscheiden, wo!

Einige Pflanzen brauchen Erde mit vielen Nährstoffen, anderen reicht ein magerer Boden.

Schritt 2

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Aussaat? Das kommt ganz drauf an ...

Im Frühling wächst und gedeiht die Natur. Für viele Pflanzen ist die Zeit zwischen März und Mai ein guter Zeitpunkt für die Saat. Aber nicht für alle, einige sollte man im Herbst anpflanzen. Machen Sie sich also vorher schlau!

Schritt 3

Richtig säen ist gar nicht so einfach, wie man denkt!

Je nachdem, was du später wachsen sehen möchtest, müssen die Pflanzensamen tiefer oder weniger tief im Boden gesät werden. Auch auf den Abstand zwischen den Samen müssen Sie achten, einige Pflanzen brauchen mehr Platz als andere.

Schritt 4

Die Arbeit ist noch nicht erledigt. Pflanzen wollen betreut sein!

Es gibt genügsame Pflanzen, die ohne viel Pflege wachsen. Andere brauchen Ihre Hilfe, zum Beispiel mit Dünger, der wichtige Nährstoffe enthält. Und wenn es selten regnet, mussen Sie die Samen natürlich giessen. Auch hier gilt: Nicht alle Pflanzen brauchen gleich viel Wasser.

Schritt 5

Endlich ist etwas zu sehen! Hoffentlich überlebt das Pflänzchen ...

Ein toller Moment, wenn Ihre Aussaat erstmals vorsichtig aus der Erde schaut. Aber Achtung, es gibt auch andere, die sich freuen. Schnecken zum Beispiel sind auf gewisse Pflanzen ganz wild. Vielleicht musst du einen Schneckenzaun bauen? Keine Sorge, wenn Ihr Pflänzchen drinnen ist. Aber im Frühling nach der Frostzeit dürfen Sie das Pflänzchen natürlich auch rausstellen. Dann können Sie sich das mit dem Schneckenzaun nochmal überlegen.

Schritt 6

Und da ist sie: Ihre Pflanze! Jetzt sollten Sie ihr nur noch ein grösseres Zuhause geben ...

Hat Ihre Pflänzchen ungefähr 10 Zentimeter erreicht, können Sie es in einen grösseren Blumentopf umpflanzen. Fassen Sie das Pflänzchen ganz sanft und vorsichtig an. Haben Sie es erfolgreich umgepflanzt, müssten Sie nur noch die Erde rundherum ein wenig andrücken und ein bisschen Wasser geben.

Pflanzentöpfe
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Basteln Sie einen Pflanzentopf

Bestimmt haben Sie Blumen oder andere Pflanzen in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus. Noch toller sehen diese aus, wenn Sie sie nicht einfach in eine Vase stellen, sondern einen spezielleren Behälter kreieren.

Tipp: Malen und bekleben Sie zum Beispiel ein leeres Confiture-Glas bunt und verwenden dieses als Vase

Foto: Getty Images

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht
verpassen