Bastelidee

Regenmacherrohr

bis 2 Stunden Mittel

Nützliche Informationen

Der Regentanz kann beginnen: Zu den rhythmischen Geräuschen des selbst gebastelten Regenmacherrohres lässt es sich ganz prima tanzen!

Zum Dekorieren mit den Kindern und für den Regenmachertanz (siehe Spiele und Aktivitäten)

Regenmacherrohr basteln: Mit Bohnen den Regenfall imitieren.

Bastelanleitung Regenmacherrohr

  1. Die Unterseite der Rolle mit Klebeband zukleben. Die getrockneten Bohnen einfüllen und die Oberseite ebenfalls gut verschliessen.
  2. Einmal mit Farbe grundieren und gut trocknen lassen. 
  3. Die Röhren können nun mit den Kindern nach Lust und Laune bemalt werden. Farbe gut trocknen lassen. 
  4. Röhren mit farbigem Klebeband umwickeln.
  5. Jeweils drei verschiedenfarbige Schnüre zusammen um die Rohre wickeln und gut festknüpfen. An jedes Ende der 6 Schnüre eine Perle stecken und diese ebenfalls gut befestigen.
  6. Diesen Vorgang mit etwas Abstand nochmals wiederholen und dann das Rohr mit bunten Federchen bekleben.
  7. Hinweis: Werden die Bohnen im Rohr geschüttelt, klingt das wie Regen. Kleine Bohnen (oder auch Hirsekörner, Linsen etc.) machen ein sanfteres Geräusch als Grosse. 
     

Material

Werkzeug

Ein breites Sortiment an Bastelmaterial aller Art finden Sie in Ihrer Do it + Garden Migros Filiale oder im Online-Shop.

Foto: Claudia Linsi

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach originell