Bastelidee

Ostergrusskarten - Die kleine freudige Überraschung

bis 45 Minuten Leicht

Nützliche Informationen

Nina, Hugo und Tobi lieben es, einander zu Ostern eine Karte zu schreiben. Möchten Sie auch jemand ganz Besonderem etwas schreiben? Die Lilibiggs zeigen Ihnen, wie man selber Karten gestalten kann.

Nina, Hugo und Tobi lieben es, einander zu Ostern eine Karte zu schreiben. Möchten Sie auch jemand ganz Besonderem etwas schreiben? Die Lilibiggs zeigen Ihnen, wie man selber Karten gestalten kann.

Bastelanleitung Ostergrusskarten

ostergruss-karte-content-1
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
ostergruss-karte-content-1
Bild wird geladen

Schritt

Schneiden Sie das Papier auf die Grösse einer Karte zurecht. Wählen Sie dann ein farbiges Papier aus und schneiden es etwas grösser als Ihre Karte aus. Das farbige Papier brauchen Sie später als Rahmen.

ostergruss-karte-content-2
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
ostergruss-karte-content-2
Bild wird geladen

Schritt

Überlegen Sie nun, mit welchen Figuren Sie Ihre Karten gestalten möchten und tupfen dann Fingerabdrücke in der passenden Grösse auf das Papier.

ostergruss-karte-content-3
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
ostergruss-karte-content-3
Bild wird geladen

Schritt

Sobald die Farbe getrocknet ist, können Sie mit einem dünnen Filzstift alles aufmalen, was den Figuren noch fehlt.

ostergruss-karte-content-4
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
ostergruss-karte-content-4
Bild wird geladen

Schritt

Die fertigen Karten können Sie dann auf das vorbereitete farbige Papier kleben.

Tipp

Wenn Sie kein farbiges Stempelkissen haben, kann man eines basteln, in dem man Plakatfarbe auf einen Schwamm gibt.

Werkzeug

Quelle: Shirin Camenisch
Fotos: Monika Liechti

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell