Wandern im Tessin

Atemberaubende Ausblicke geniessen und spannende Städtchen erwandernbre

Das Tessin ist bei Schweizern ein besonders beliebtes Ausflugsziel. Verständlich, denn der italienischsprachige Kanton besticht mit Schönheit und Abwechslung: wunderschöne Berg- und Tallandschaften, atemberaubende Gewässer, urchige Grottos, malerische Dörfer und vieles mehr. Diese unvergleichliche Landschaft lädt natürlich auch zum Wandern ein. Zum Glück gibt es im Tessin jede Menge tolle Spazier- und Wanderwege, von denen viele auch für Familien mit Kindern bestens geeignet sind. 


Tolle Ausblicke auf das mediterrane Tessin

Famigros hat für Sie die tollsten Routen fürs Wandern und Spazieren mit der Familie zusammengestellt. Denn Kinder haben oft ganz besondere Bedürfnisse, die bei der Streckenwahl in Betracht gezogen werden müssen. So werden Kinderbeine etwa schneller müde, wenn zu wenig Unterhaltung auf die Kleinen wartet. Ein tolles Ausflugsziel für eine erfolgreiche Familienwanderung ist deshalb der sonnigste Berg der Schweiz, der Monte Brè. Von dort aus hat man eine atemberaubende Aussicht auf den Lago di Lugano und neben abwechslungsreichen Wanderrouten lockt auch ein Spielplatz mit Grillstelle. Einen schönen Weitblick hat man auch von den Bergen Cardada und Cimetta. Von ihnen aus lassen sich gleichzeitig der tiefste und der höchste Punkt der Schweiz, der Lago Maggiore und die Dufourspitze, bestaunen. Auch der Hausberg Luganos, der Monte San Salvatore, hat einen schönen Ausblick zu bieten: Von dort aus hat man Lugano zu seinen Füssen und die mediterrane Landschaft des Kantons Tessin im Blick. Wer mag, kann auf den Berg wandern. Die anderen nehmen die Standseilbahn auf den Monte San Salvatore. Denn auch oben auf dem Berg lässt es sich prima wandern.


In den Städt(ch)en unterwegs

Eine etwas andere Art zu wandern beziehungsweise zu spazieren ist der Foxtrail. Diese organisierte Schnitzeljagd wird auf drei Schlössern sowie in neun Schweizer Städten angeboten. Zu diesen gehört auch Lugano. Entdecken sie die grösste Stadt des Kantons Tessin auf diese spannende Weise und fordern Sie sich und Ihre Familie mit kniffligen Rätseln heraus. Wem eher nach einem kleineren Städtchen zumute ist, der schlendert am besten durch das ehemalige Fischerdorf Ascona. Dort zeigt sich das Tessin von seiner schönsten Seite. Klar, wirklich wandern kann man dort nicht, dafür einen schönen Spaziergang durch die Altstadt des tiefst gelegensten Orts der Schweiz machen.


Die besten Wanderstrecken für Ihre Familie

Sie sehen, die Möglichkeiten, im Tessin zu wandern und spazieren, sind vielseitig. Auf der Ausflugsplattform von Famigros finden Sie noch viele weitere Vorschläge. Dort entdecken garantiert auch Sie die ideale Strecke, um mit Ihrer Familie im Tessin zu wandern.

Daten werden geladen