Ausflug

Wandern auf dem Moorweg Gamperfin

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4-6, 7-12, 13-17, 18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Voralp, Kurhaus

Der Moorweg Gamperfin führt rund um die urwüchsige Landschaft eines geschützten Hochmoors. Der begleitende Lehrpfad vermittelt Familien wertvolle Kenntnisse.

Die Wanderung auf dem Moorweg ist leicht und abwechslungsreich. Auf sieben Kilometern geht es auf markierten Wegen, Holzstegen, einer Alpstrasse und an Kuhweiden vorbei durch die Grabser Bergwelt. Das Hochmoor Gamperfin zählt zu den interessantesten Mooren der Schweiz und wird vom Bund als Gebiet von nationaler Bedeutung geführt. Erleben Sie diese einzigartige Landschaft hautnah bei einem Familienausflug.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Restaurant
Feuerstelle
Aussicht
  • Das Hochmoor Gamperfin ist eine geschützte Region. Das Verlassen der Wege wie auch das Sammeln von Beeren und Pilzen ist nicht gestattet. Hunde gehören an die Leine.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Voralp, Kurhaus

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Kontakt

Adresse

Kurhaus Voralp

9472 Grabs

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Ab Voralp durch das Hochmoor

Der Rundweg startet und endet in Voralp bei Buchs und dauert etwa zwei Stunden. Ausgangs- und Zielort erreichen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto. Packen Sie Getränke in Trinkflaschen, ein paar Cracker oder Riegel in den Rucksack – und los geht’s! Auf Schusters Rappen beginnen Sie den Moorweg Gamperfin im Turbenriet. Von hier aus gelangen Sie ins Hochmoor.

Natürliche Vielfalt im Hochmoor

Sonnentau und Wollgras, Amphibien und Libellen: Das Hochmoor Gamperfin beherbergt seltene Tier- und Pflanzenwelten und begeistert entdeckungsfreudige Kinder ganz besonders. Um die Flora und Fauna zu schützen, führen Holzstege durch das Gebiet. Ob Sie den Wanderweg mit kleinen Kindern oder Jugendlichen gehen: Der Nachwuchs sollte auf alle Fälle trittsicher sein, um problemlos über die Stege zu gelangen. Besonders spannend für Familien ist der Lehrpfad. Informationstafeln entlang des Weges vermitteln interessante Fakten zum ökologisch wertvollen Lebensraum. Einen Überblick über das Gebiet erhalten Besucher und Besucherinnen auf den beiden Aussichtsplattformen am Rande des Moors.

Abwechslungsreicher Familienausflug im Gamperfin

Der Moorweg Gamperfin ist so vielfältig wie die Landschaft selbst. Nach dem Gang durch das Turbenriet führt ein Pfad durch einen lichten Wald. Je nach Jahreszeit säumen blühende Blumen den Weg und im Herbst wachsen hier auch Heidelbeeren. Ab Herti geht es weiter auf der Alpstrasse bis nach Ölberg. Die Besenbeiz mit der tollen Aussicht auf den Alpstein und die Kreuzberge ist auf alle Fälle einen Besuch wert. In Richtung Gamperfin geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Vom Moorweg Gamperfin zum Voralpsee

Falls Sie nach der Wanderung auf dem Moorweg Gamperfin noch genügend Zeit haben, planen Sie einen Abstecher zum Voralpsee ein. Eingesäumt von Bergen und Wäldern liegt der Alpsee besonders idyllisch. Hier können Sie und Ihre Kinder eine Runde schwimmen, grillieren und picknicken oder einfach nur entspannen. Wer keinen Proviant mitnehmen möchte, verpflegt sich beim Kiosk oder im Berggasthaus mit grosser Terrasse und Kinderspielplatz.

Foto: Werdenberg Tourismus

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s