Event

«Lucy» und andere Zürcher Weihnachtsbeleuchtungen

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhofstrasse

Ende November ist es jeweils soweit: Zürich wird mit familienfreundlichen Begleitveranstaltungen zur festlich erleuchteten Weihnachtsstadt. Am elegantesten ist die Bahnhofstrasse mit seiner «Lucy».

Das gemeinsame Einschalten der Weihnachtsbeleuchtungen ist in Zürich zum populären Familienanlass geworden: Tausende strömen am jeweiligen Tag – meistens an einem Donnerstag am Ende des Monats November – gegen 18 Uhr in Zürichs Innenstadt, um dabei zu sein, wenn die Lichter angehen. Der Star unter den Weihnachtsbeleuchtungen der Stadt ist die elegante Lucy, die seit dem Jahr 2010 die Bahnhofstrasse verzaubert. 11'550 leuchtende Kristalle baumeln da vor dem nächtlichen Himmelsdach. Kinderaugen funkeln. 

Die jährlich stattfindende Erleuchtung wird von Konzerten junger Nachwuchstalente auf mehreren Bühnen begleitet, viele Läden in der Innenstadt haben bis 22 Uhr geöffnet. Mehr zum Programm finden Sie auf hier.

Fotos: City Vereinigung

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhofstrasse

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Bahnhofstrasse
-
8001 Zürich

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

«Lucy» und die anderen Weihnachtsbeleuchtungen können jeweils bis anfangs Januar bestaunt werden - täglich von 06.30 bis 08.00 Uhr und von 16.00 bis 24.00 Uhr (an Weihnachten und Silvester sogar ein bisschen länger).

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Kinderwagen geeignet
Café
Restaurant

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s