Ausflug

Fahrspass und Naturgenuss: mit dem Erlebniszug der Rhätischen Bahn durchs Albulatal

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten

Preise

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Die Fahrt mit der Rhätischen Bahn durch das UNESCO-Weltkulturerbe RhB ist ein tolles Erlebnis und führt Sie von Landquart bis nach Samedan. Steigen Sie in St. Moritz aus und verlängern Sie Ihren Familienausflug ins Val Poschiavo zum Palügletscher und zu den Gletschermühlen.

Reservieren Sie sich den Sonntag! Denn von Anfang Juni bis Anfang September fährt immer sonntags der bekannte Erlebniszug Albula von Landquart über Chur und St. Moritz nach Samedan. Der Abschnitt bis nach Bergün ist eine bahntechnische Meisterleistung und führt Sie über Viadukte und Tunnels durch das Weltkulturerbe der UNESCO.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
WC
Aussicht

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag
Geschlossen
Freitag
Geschlossen
Samstag
Geschlossen
Sonntag
08:30-18:30 (01.06. - 01.09.)

Kontakt

Adresse

Bahnhof Landquart
-
7302 Landquart

Webseite

www.rhb.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Familienausflug im Cabriolet-Zug zum UNESCO-Weltkulturerbe RhB

Im Sommer verspüren Sie bei der Fahrt im offenen Aussichtswagen ein echtes Cabriolet-Gefühl! Sie können die spektakuläre Aussicht auf die Bündner Berglandschaft aber auch bequem in den Panorama-Aussichtswagen (Aufpreis 5.- Fr.) geniessen oder Platz nehmen in den nostalgischen Holzwagen der Rhätischen Bahn. So oder so werden Sie aber nur Augen für eines haben: Die wunderschöne Landschaft des Albulatals, das seit 2008 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt.

Mehr erfahren über die Albulalinie der Rhätischen Bahn

Kinder wollen es meist ganz genau wissen. Nur zu! In der Infoarena in Preda sind Sie genau richtig. Ihre Kinder erfahren Spannendes über den Bau des neuen Albulatunnels, die Region und die Rhätische Bahn. Auch in Bergün lohnt sich ein Zwischenstopp: Der Besuch des Bahnmuseums in Bergün ist wie eine Zeitreise durch die Bahngeschichte Graubündens. Wenn Sie gerne zu Fuss unterwegs sind, haben Sie vielleicht Lust auf die Drei-Etappen-Wanderung entlang der Albula-Zugslinie, auf der Sie Informationen über die Bahn, die Technik und die Rhätische Bahn erhalten.

Verlängern Sie Ihren Familienausflug mit einem Abstecher ins Val Poschiavo

Graubünden ist so schön, es wäre schade, nach der Fahrt durchs Albulatal gleich wieder nach Hause zu gehen. Übernachten Sie doch einfach in der Jugendherberge in Pontresina oder St. Moritz (als Top Family Hostel ausgezeichnet!). Von dort haben Sie eine gute Ausgangslage, um das Val Poschiavo zu entdecken. Auf einer rund vierstündigen Familienwanderung von Ospizio Bernina nach Cavaglia (beide liegen auf der Bahnstrecke Pontresina-Poschiavo) kommen Sie am Palügletscher und an den bekannten Gletschermühlen vorbei und können schöne und seltene Alpenblumen bewundern.

Foto: © SBB CFF FFS / berguen-filisur.ch

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los geht’s