Event

Fasnacht „Carnaval de Bulle“: Einer der farbenprächtigsten Kinderumzüge der Romandie

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bulle SBB CFF FFS

Bunt und laut – so defilieren über 650 fasnachtsbegeisterte Kinder zusammen mit Treichlern und Guggen durch das freiburgische Städtchen Bulle. Die Kinder sind ohne jegliche Zweifel die Könige des Carnaval.

Mit viel Hingabe und Kreativität werden die Kostüme für den farbenprächtigen Kinderumzug kreiert – und natürlich auch stolz präsentiert. Es heisst ja, man sehe am Carnaval de Bulle die schönsten Kostüme der ganzen Westschweiz. Der traditionsreiche Karneval bietet einiges an Spektakel: Zum Abschluss des Kinderumzuges wird ein Schneemann verbrannt und somit der Winter verjagt. 

Das Schloss Bulle wird während der Fasnacht festlich dekoriert und zum Mittelpunkt weiterer Festlichkeiten. Neben des närrischen Treibens finden dort Guggenmusik-Battles, Konzerte und Maskenbälle statt. Einen Ausflug in die Fasnacht-Hochburg Bulle lohnt sich auf alle Fälle!

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bulle SBB CFF FFS

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Rue du Marché
Rue du Marché
1630 Bulle

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

  • Kinderumzug: 3. Februar 2018, ab 14.18 Uhr, Route: Rue de la Sionge - Grande-Rue – Rue du Marché – Rue de la Promenade. Der Schneemann wird auf Place du Marché verbrannt.
  • Kinder können sich von 10.18 bis 13.00 Uhr im «Hôtel du Ville» (Rathaus an der Grand-Rue 7) schminken lassen.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Kinderwagen geeignet
Café
Restaurant
WC

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s