Event

«Eiertütschete» auf dem Berner Kornhausplatz

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Zytglogge

Die Schweizer Hauptstadt feiert einen ganz speziellen Osterbrauch: Jeweils am Ostersonntag ab 10 Uhr findet das traditionelle «Eiertütschete» mitten in der Berner Altstadt statt, wo Gross und Klein einander zum Eier aufeinanderschlagen herausfordern.

Der Berner Osterbrauch wird Erzählungen zufolge seit über hundert Jahren gepflegt. Auf dem Kornhausplatz versammeln sich die „Eier-Kämpfer“ und das mitfiebernde Publikum. Die farbigen und schön dekorierten Eier werden selber mitgenommen. Jeder hofft natürlich, dass sie nicht nur das schönste, aber vor allem das stärkste Ei dabei haben.

Und dann geht’s los: Jeweils bis zu hundert Anwesenden fordern beim «Eiertütschete» ihre Gegner heraus. Ei um Ei kämpft man sich durch – und der Sieger erhält nach dem Aufeinanderschlagen das zerbrochene Ei des Gegners. Vorausgesetzt natürlich, dass das eigene Ei noch heil ist. Ein schöner Brauch, den allen Spass macht – vor allem wenn man dabei eine beachtliche Siegerbeute eingeheimst hast!
 

Fotos: Bern Welcome

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Zytglogge

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Kornhausplatz
Kornhausplatz
3011 Bern

Webseite

www.bern.com

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Dies ist ein informeller Anlass auf einem öffentlichen Platz, es wird daher keine spezielle Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Café
Restaurant
Wickelmöglichkeit
WC

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s